Hamburg, 12.07.2020 05:18 Uhr

Blaulicht


08:10 Uhr | 11.11.2019

Vermutlich natürliche Todesursache

Unbekannter legt Tote vor Haus ab

Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Montag eine tote Frau vor einem Mehrfamilienhaus in Bramfeld abgelegt. Das hat ein Augenzeuge um kurz nach Mitternacht bei der Polizei gemeldet. Wie die Polizei gegenüber Hamburg 1 bestätigte, handelt es sich bei der Toten um eine 50-jährige Frau, die vermutlich aufgrund einer Erkrankung verstorben ist. Der Leichnam ist in das Institut für Rechtsmedizin gebracht worden. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

30.06.2020

Feuerwehr rettet Arbeiter aus Baugrube

Die Hamburger Feuerwehr hat heuteeinen Arbeiter aus einer Baugrube an der Seehafenbrücke gerettet. Bei den Bauarbeiten rutschten die Spundwände weg, wodurch der Mann in... [mehr]

08.07.2020

Polizei fahndet nach Tankstellen-Räuber

Nach einem Tankstellen-Raub in Schnelsen im vergangenen Mai fahndet die Polizei jetzt öffentlich nach einem bislang unbekannten Mann. Er soll den 18-jährigen Kassierer mit... [mehr]

10.07.2020

G20: Haftstrafe für Hauptangeklagten

Im Elbchaussee-Prozess um einen gewalttätigen Mob während der G20-Prozesse vor drei Jahren wurde heute das erste Urteil verkündet. Die fünf Angeklagten wurden wegen... [mehr]

08.07.2020

Jugendeinrichtung in der Billstraße brannte

In der Billstraße hat es heute Nachmittag in einer Erdgeschosswohnung einer Jugendeinrichtung gebrannt. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatte sich bereits starker Rauch um das... [mehr]

07.07.2020

LKW-Fahrerkabine brennt

Im Eppendorfer Weg hat die Fahrerkabine eines LKW für Fettentsorgung am Mittag gebrannt. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich bereits starker Rauch um das Fahrzeug... [mehr]

03.07.2020

Toter auf Reiterhof: Mordkommission ermittelt

Nachdem am Montag auf einem Reiterhof nahe Hamburg ein toter Mann mit einer Schussverletzung aufgefunden wurde, geht die Polizei mittlerweile von einem Gewaltverbrechen aus.... [mehr]

27.06.2020

Drei Männer nach Streit schwer verletzt

Im Fall des Streites vor einer Bar in Dulsberg hat die Polizei heute den Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Diesen haben die Beamten der Mordkommission nach einem... [mehr]

03.07.2020

Zwei Segler aus Alster gerettet

Polizei und Feuerwehr haben am Freitag zwei Segler aus der Alster gerettet. Sie kenterten mittags in Höhe der Alten Rabenstraße. Ein klitschnasser Segler wurde von den... [mehr]

05.07.2020

Großbrand in Schnelsen

In der Nacht zu Sonntag hat es einen Großbrand in einem Geschäft für Tierbedarf in Schnelsen gegeben. Das Feuer war beim Eintreffen der Feuerwehr Hamburg gegen 23:30 Uhr... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

Die Grillerei

Die Grillerei

Sendung vom 03.07.2020

Betrifft Hamburg: HafenCity

Wiedereröffnung: Die Versmannstraße als neue Achse zwischen südöstlicher Metropolregion und City

Sendung vom 01.07.2020

Schalthoff Live

Politik vor der Sommerpause

Sendung vom 30.06.2020