Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 22.11.2019 04:10 Uhr

Blaulicht


12:57 Uhr | 15.10.2019

Nach Sachbeschädigung an Autos um Airport

Polizeiliche Ermittlungsgruppe AURIGA aufgelöst

Die polizeiliche Ermittlungsgruppe AURIGA ist Mitte September aufgelöst worden. Das hat die Polizei auf Anfrage von Hamburg1 bekannt gegeben.Vor dem Hintergrund der hohen Anzahl von Sachbeschädigungen an Autos in Flughafennähe wurde die Gruppe errichtet. Neben umfangreicher Tatortarbeit und Zeugenermittlung erfolgte eine Vielzahl an kriminalpolizeilichen Maßnahmen. So wurden auch Personenbeförderungs- und Gewerbescheine kontrolliert. Aktuell liegt der gesamte Ermittlungsvorgang bei der Staatsanwaltschaft Hamburg. 

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

19.11.2019

Auto in Regenrückhaltebecken gefahren

Nachdem vor rund einer Woche zwei tote Männer in einem Mietwagen aus einem Regenrückhaltebecken in Altenwerder gezogen wurden, hat die Polizei neue Erkenntnisse. So gehen... [mehr]

18.11.2019

Rauchentwicklung im Citytunnel

Im Citytunnel ist es heute am Montagmorgen zu einem Feuerwehr-Einsatz gekommen, nachdem eine leichte Rauchentwicklung festgestellt worden war. Der S-Bahnverkehr am Bahnhof... [mehr]

21.11.2019

Schüsse auf Rockerboss: 73-Jähriger verhaftet

Mehr als ein Jahr nach den beinahe tödlichen Schüssen auf den Rockerboss Dariusch F. auf St. Pauli, ist nun der Vater des mutmaßlichen Auftraggebers in Jenfeld festgenommen... [mehr]

13.11.2019

Fahrzeug überschlägt sich

Ein PKW hat sich am Morgen auf dem Tatenberger Deich in Moorfleet überschlagen und ist auf den Vorplatz einer Gärtnerei gestürzt. Nach dem Eintreffen der Rettungskräfte wurde... [mehr]

18.11.2019

Feuerwehr zieht Tresore aus dem Wasser

Am Sonntagnachmittag hat die Feuerwehr in der Billwerder Bucht zwei Tresore aus dem Wasser gezogen. Beide sollen nach Agenturinformationen vermutlich aus Einbrüchen stammen und... [mehr]

15.11.2019

Kleinlaster kollidiert mit Güterzug

In Billbrook hat es am Morgen einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein Kleinlaster war an einem Bahnübergang mit einem Zug kollidiert, der mit Stahlteilen beladen war. Der... [mehr]

16.11.2019

Über 400 kontrollierte Personen - Eine Festnahme

22 Verstöße gegen das Waffengesetz sind bei der Großkontrolle der Bundespolizei in der Nacht zu Sonnabend am Bahnhof Reeperbahn festgestellt worden. Insgesamt haben die Beamten... [mehr]

15.11.2019

Großangelegte Kontrolle nach Einbrechern

Mit länderübergreifenden Verkehrskontrollen ist die Polizei vergangene Nacht in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen gegen Einbrecher vorgegangen. An diversen... [mehr]

11.11.2019

Gartenlaube gerät in Brand

Bei einem Brand in Horn ist am Nachmittag eine Person verletzt worden. Das Feuer war in einer Gartenlaube im Rhiemsweg ausgebrochen. Auslöser könnte ein Gasflasche gewesen... [mehr]