Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 19.10.2019 21:35 Uhr

Blaulicht


13:36 Uhr | 11.10.2019

Wegen Vergewaltigung und Mord

Prozessauftakt nach Mord in Eimsbüttel

Ein 34-jähriger Mann muss sich wegen Mordes und versuchter Vergewaltigung vor dem Landgericht Hamburg verantworten. Im April dieses Jahres soll der Mann versucht haben, eine 22-Jährige neu zugezogene Nachbarin in Eimsbüttel zu vergewaltigen. Als dies misslang, soll sich der Angeklagte mit seinem kompletten Gewicht auf den Hals der Frau gestellt haben bis sie erstickte. Außerdem ist der 34-Jährige wegen Körperverletzung angeklagt. Er soll sich im vergangenen Jahr auch an seiner Freundin vergangen haben. Insgesamt sind 20 Verhandlungstermine angesetzt.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

11.10.2019

Banküberfall in Rahlstedt

Am Vormittag ist eine Bank in Rahlstedt überfallen worden.  Nach polizeilichem Ermittlungsstand betrat der mit Schal und Kapuze maskierte Mann die Bankfiliale und... [mehr]

15.10.2019

Autobrand in Mümmelmannsberg

In Mümmelmannsberg hat in der vergangenen Nacht ein Auto gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, das Auto erlitt jedoch einen Totalschaden. Auch ein weiteres... [mehr]

16.10.2019

Verdächtiger Koffer löst Alarm am Flughafen aus

Am Hamburger Flughafen hat ein verdächtiges Gepäckstück gegen 11 Uhr einen Alarm ausgelöst. Daraufhin mussten die Gepäckaufgabebänder gestoppt werden und die Bundespolizei... [mehr]

15.10.2019

Katze von Feuerwehr aus Baum gerettet

Am Nachmittag mussten die Höhenretter der Feuerwehr ausrücken: der Grund: seit zwei Tagen saß eine Katze im Sterdoldenweg in Eidelstedt im Baum in 10 Metern Höhe. Neugierig... [mehr]

15.10.2019

Polizeiliche Ermittlungsgruppe AURIGA aufgelöst

Die polizeiliche Ermittlungsgruppe AURIGA ist Mitte September aufgelöst worden. Das hat die Polizei auf Anfrage von Hamburg1 bekannt gegeben.Vor dem Hintergrund der hohen... [mehr]

17.10.2019

1025 Messerdelikte in diesem Jahr registriert

In diesem Jahr sind in Hamburg bereits 1025 Messerdelikte durch die Polizei registiert worden. Das geht aus der Senatsantwort auf eine Anfrage der CDU hervor. So wurden Messer... [mehr]

16.10.2019

"Unklares Röntgenbild" festgestellt

Chaos am Hamburg Airport und das mitten in den Herbstferien. Am Hamburger Flughafen hat ein verdächtiges Gepäckstück am Vormittag einen Alarm ausgelöst. Daraufhin mussten die... [mehr]

16.10.2019

Blindgänger in Schnelsen gefunden

Auf einer Baustelle in der Straße Sassenhoff in Schnelsen ist eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe entdeckt worden. Die Entschärfung gestaltet sich schwieriger als gedacht,... [mehr]

15.10.2019

Feuer in der Sauna ausgebrochen

Im Keller eines Hauses in Niendorf ist am Vormittag ein Feuer in einer Sauna ausgebrochen. Die rund 16 Einsatzkräfte hatten mit starker Rauchentwicklung zu kämpfen. Ein... [mehr]

Neu in der Mediathek

Menschen Marken Medien

Menschen Marken Medien - Pilot Group: 20 Jahre neue Wege

Sendung vom 09.10.2019

MENSCH WIRTSCHAFT!

Zwischen Medizin und Ökonomie

Sendung vom 03.10.2019

Betrifft Hamburg: HafenCity

Der Innovationsstadtteil Grasbrook

Sendung vom 02.10.2019