Hamburg, 30.05.2020 13:52 Uhr

Wirtschaft


15:38 Uhr | 07.10.2019

"Starkes Zeichen"

Keine Anpassung der Gebühren im Hamburger Hafen

Die Hamburg Port Authority wird im kommenden Jahr keine Preisanpassung für die Nutzung des Hamburg Hafens durch Schiffe vornehmen. Wie die HPA mitteilte, lagen auch in der Vergangenheit die Tarifveränderungen jeweils unter der Inflationsrate. „Passend zum Auftakt der Arbeiten für die Fahrrinnenanpassung setzt der Hamburger Hafen mit dem Verzicht auf Preisänderungen ein starkes Signal an die Partner in der Schifffahrt“ so Jens Meier, Chef der HPA. Mit der Preisstabilität will die HPA ein Zeichen für die Zukunft des Logistikstandorts Hamburg setzen. 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

11.05.2020

Corona: Strategiepapier der Norddeutschen Handelskammern

Die norddeutschen Industrie- und Handelskammern haben heute ein Strategiepapier zur Überwindung der Coronakrise vorgelegt. Darin fordern die Kammern einen norddeutschen... [mehr]

18.05.2020

Schleppende Erholung im Einzelhandel

Seit ein paar Tagen sind Restaurants wieder geöffnet und seit einigen Wochen dürfen Läden und Einkaufszentren wieder Kunden bedienen - damit, so hofft der Einzelhandel, sollte... [mehr]

07.05.2020

Neue Geschäftsführung beim Industrieverband

André Trepoll ist neuer Geschäftsführer des Industrieverbands Hamburg. Der ehemalige Fraktionsvorsitzende der CDU und heutige Vizepräsident der Hamburgischen Bürgerschaft... [mehr]

20.05.2020

Umsätze der Industrie stark rückläufig

Die Umsätze der Hamburger Industrie sind im März stark rückläufig gewesen. Wie das Statistikamt Nord heute bekannt gab, erwirtschafteten die größeren Hamburger... [mehr]

26.05.2020

Elbvertiefung erneut vor Gericht

Vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig soll am kommenden Freitag erneut die Rechtmäßigkeit der Elbvertiefung geprüft werden. Umweltverbände halten die naturausgleichenden... [mehr]

04.05.2020

Corona-Soforthilfe: Neuer Betrugsversuch

Die Hamburgische Investitions- und Förderbank hat am Montagmorgen einen neuen Betrugsversuch im Zusammenhang mit der Corona-Soforthilfe festgestellt. Das teilte die... [mehr]

15.05.2020

Corona-Krise: Weniger Umschlag im Hafen

Der Hamburger Hafen befindet sich noch mitten in der Corona-Krise. Das zumindest zeigt die heute vorgestellte Bilanz für das erste Quartal 2020. Seegüter- und... [mehr]

30.04.2020

Tourismus-Branche in der Krise

Eine Branche, die wahrscheinlich mit am längsten auf Lockerungen warten muss, ist die Tourismusbranche. Denn gestern erst hat die Bundesregierung die bundesweite Reisewarnung... [mehr]

07.05.2020

Hilfen für Schiffsbaubranche gefordert

Die IG-Metall Küste fordert mehr staatliche Unterstützung für die Schiffsbaubranche. Zudem sollten Arbeitsplätze auf Werften und bei maritimen Zulieferern in der Coronakrise... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

#hamburgweit: Wie sieht die momentane Normalität aus?

Sendung vom 28.05.2020

Schalthoff Live

Corona in Hamburg

Sendung vom 26.05.2020

Hamburg 4.0

Neue digitale Normalität

Sendung vom 20.05.2020