Hamburg, 27.05.2020 23:32 Uhr

Stadtgespraech


13:27 Uhr | 18.09.2019

Klage vom Oberverwaltungsgericht abgewiesen

Streit über Fluglärm

Vor dem Oberverwaltungsgericht ist heute der Streit um den Fluglärm am Hamburg Airport verhandelt worden. Geklagt hatten zwei Anwohner, die von dem Fluglärm betroffen sind. Allerdings ist die Klage der Beiden abgewiesen worden. Von der Deutschen Flugsicherung, den Flughafenbetreibern sowie der Wirtschaftsbehörde hatten sie die Einhaltung der geltenden Bahnbenutzungsregeln gefordert. Diese besagen, dass lärmintensive Starts nach Möglichkeit in Richtung Norden erfolgen sollen, wo die Bevölkerungsdichte am geringsten ist, außerdem herrscht ein Nachtflugverbot. Beide Regeln werden nach Angaben der Kläger regelmäßig nicht eingehalten.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

21.05.2020

HamburgerInnen halten sich an Corona-Regelungen

Am heutigen Feiertag haben sich die Hamburger und Hamburgerinnen überwiegend an die Corona-Regelungen gehalten. Wie die Hamburger Polizei am Nachmittag mitteilte, sei es zu... [mehr]

26.05.2020

Aktuelle Corona-Zahlen für Hamburg

Die Zahl der gemeldeten Corona-Fälle in Hamburg ist seit Montag um drei weitere gestiegen. Insgesamt gibt es demnach 5.064 bestätigte Fälle in der Hansestadt. Rund 4.700 davon... [mehr]

22.05.2020

Entwurf für Sternbrücken-Neubau abgelehnt

Der Planungsausschuss des Bezirks Altona lehnt den Entwurf der Deutschen Bahn für den Neubau der Sternbrücke ab. Medienberichten zufolge fordere der Ausschuss stattdessen eine... [mehr]

21.05.2020

Gericht: Spielhallen werden benachteiligt

Das Hamburger Verwaltungsgericht hat das durch die aktuelle Corona-Verordnung geltende Betriebsverbot von Spielhallen als nicht gerechtfertigt eingestuft. Laut Gericht würden... [mehr]

25.05.2020

Historischer Gutachter sagt weiter aus

Im Prozess gegen den früheren SS-Wachmann Bruno D. hat heute ein Sachverständiger sein historisches Gutachten weiter vorgetragen. Dabei ging es um die Zeit ab Januar 1945 bis... [mehr]

25.05.2020

Aktuelle Corona-Zahlen für Hamburg

Die Zahl der gemeldeten Corona-Fälle in Hamburg ist seit Sonntag um keine weiteren gestiegen. Insgesamt gibt es demnach weiterhin 5.061 bestätigte Fälle in der Hansestadt. Rund... [mehr]

27.05.2020

Hochbahn setzt Hygieneteams ein

Die Hochbahn will in den kommenden Woche so genannte Hygieneteams in Fahrzeugen und an Haltestellen einsetzen. Die Teams sollen zusätzlich zur regelmäßigen Grundreinigung vor... [mehr]

26.05.2020

Corona: Kultureinrichtungen unter Druck

Während es für Clubs und Bars in der Stadt noch keine Lockerungsperspektiven der Corona-Beschränkungen gibt, sind andere Kulturbereiche wieder geöffnet. So zum Beispiel die... [mehr]

27.05.2020

Bündnis begrüßt Senatsbeschluss

Das "Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus" begrüßt die Ergebnisse der Rot-Grünen Koalitionsverhandlungen zum Thema Gesundheit. Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks hatte... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

Schalthoff Live

Corona in Hamburg

Sendung vom 26.05.2020

Hamburg 4.0

Neue digitale Normalität

Sendung vom 20.05.2020

Menschen Marken Medien

Was macht Corona mit der Werbung?

Sendung vom 13.05.2020