Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Hamburg, 19.01.2020 20:14 Uhr

Stadtgespraech


16:45 Uhr | 11.09.2019

Hobby-Fotografen dürfen aufatmen

Debatte um Foto-Rechte beim Blue Port

Erleichterung bei Hobby-Fotografen – im Streit um die Foto-Rechte am Blue Port, ist nun eine Lösung erzielt worden. So dürfen Hobby-Fotografen weiterhin Bilder des Blue Ports veröffentlichen, solang die Nutzung nicht kommerziell ist. Das teilten die Veranstalter des Blue Ports auf ihrere Homepage mit. In den vergangenen Tagen war eine hitzige Debatte über die Foto-Rechte am Blue-Port entstanden, weil eine Hamburgerin zur Kasse gebeten worden war, nachdem sie ein Foto der Lichtinszenierung auf Instagram gepostet hatte.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

14.01.2020

Räumungsklage gegen das Restaurant Maharaja

Gleich neben der Rindermarkthalle St. Pauli soll das sechsstöckige Paulihaus entstehen. Der jetzige Flachbau soll abgerissen und durch einen Bürokomplex mit Gewerbeeinheiten... [mehr]

16.01.2020

Kommen weitere Diesel-Durchfahrtsverbote?

In Hamburg könnte es künftig weitere Diesel-Fahrverbotszonen geben. Das geht aus einer rund 100-seitigen Urteilsbegründung des Oberverwaltungsgerichts hervor. Demnach verstoße... [mehr]

14.01.2020

Hamburg nimmt Abschied von Jan Fedder

Mit einer Trauerfeier in der St. Michaelis-Kirche haben Prominente und Fans heute von Kult-Schauspieler Jan Fedder Abgeschied genommen. [mehr]

15.01.2020

Zukunftsprojekte der HafenCity GmbH

Das Jahr 2020 steht ganz im Zeichen von Hamburgs Zukunftsprojekten. So hat die Hafencity GmbH heute einen Überblick über die größten Bauvorhaben und Planungen gegeben. Neben... [mehr]

11.01.2020

Demo gegen Unterdrückung der Uiguren in China

Am Sonnabend haben etwa 2.000 Menschen gegen die Unterdrückung der uigurischen Minderheit in China demonstriert. Die Demonstration verlief nach Angaben der Polizei friedlich.... [mehr]

16.01.2020

Altona: Ein Jahr Wartezeit für Trauungen

In Altona müssen heiratswillige Paare rund ein Jahr auf einen Trauungstermin warten. Das dauert vielen Paaren zu lange, wodurch die Anzahl der Trauungen im Bezirk zurück geht.... [mehr]

17.01.2020

Betriebsgenehmigung entzogen!

Dem LPT Labor in Mienenbüttel ist die Betriebsgenehmigung wegen massiver Tierschutzverstöße entzogen worden. Das hat der Landkreis Harburg heute bekannt gegeben und hat „mit... [mehr]

14.01.2020

Trauerfahrt über die Reeperbahn

Hamburg verabschiedet sich von Jan Fedder. Familie, Freunde, Weggefährten und Kollegen, darunter viele Prominente und tausende Fans strömten dafür heute zum Michel um ihrem... [mehr]

16.01.2020

So stehen die Hamburger zu Organspende

Der Deutsche Bundestag hat entschieden. In Deutschland gilt auch weiterhin: Jeder Bürger bestimmt selbst, ob er Organe spendet oder nicht. Ein Vorschlag des... [mehr]

Neu in der Mediathek

Nachgefragt

Hauptsaison für Einbrecher

Sendung vom 17.01.2020

Betrifft Hamburg: HafenCity

Wohnen in der HafenCity

Sendung vom 15.01.2020

Gut beraten - der Expertentalk

Gut beraten - mit Stefan Sohst

Sendung vom 15.01.2020