Hamburg, 30.03.2020 15:42 Uhr

Blaulicht


07:44 Uhr | 05.09.2019

Entschärfer stellen vermutliche Sprengsätze sicher

Nach SEK-Einsatz in Osdorf

Nachdem es gestern Vormittag zu einem SEK-Einsatz in Hamburg Osdorf gekommen war, weil ein Mann sich gegen die Zwangsräumung seiner Wohnung wehrte, mussten am Abend "Entschärfer" des LKA anrücken. Grund hierfür waren unbekannte Gegenstände, die als Sprengsätze eingestuft wurden. Die offenbar selbstgebauten Sprengkörper wurden sichergestellt und werden nun untersucht. Zur Einsatzzeit wurde die Straße auf 100 Metern gesperrt.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

27.03.2020

Müllpresse brennt auf Krankenhausgelände

Auf dem Gelände des Boberger Krankenhauses hat am Morgen eine Müllpresse gebrannt. Wegen der starken Rauchentwicklung rückte die Hamburger Feuerwehr mit 36 Einsatzkräften an,... [mehr]

27.03.2020

Feuer in Einfamilienhaus in Sasel

In Sasel hat in der Nacht ein Einfamilienhaus gebrannt. Die Feuerwehr Hamburg war von den beiden Bewohnern des Hauses alarmiert worden, die sich bereits vor Eintreffen der... [mehr]

17.03.2020

Bauarbeiter ums Leben gekommen

Bei einem Zusammensturz eines Baugerüstes auf St. Pauli ist ein Bauarbeiter ums Leben gekommen. Drei weitere wurden verletzt. Die Feuerwehr ist derzeit mit einem Großaufgebot... [mehr]

21.03.2020

Polizei kontrolliert Kiez und Jungfernstieg

In der Nacht zu Sonnabend hat es vermehrt Kontrollen der Hamburger Polizei auf dem Kiez und dem Jungfernstieg gegeben. Damit wollte die Polizei prüfen, ob sich Betreiber von... [mehr]

15.03.2020

60-Jähriger lebensgefährlich verprügelt

Nachdem am Freitagabend ein 60-jähriger Mann in St. Pauli lebensgefährlich verletzten worden ist, bittet die Polizei nun um Hinweise. Nach bisherigen Erkenntnissen war es in... [mehr]

25.03.2020

Feuer in Seniorenresidenz

Gestern Abend hat es in einer Seniorenresidenz in Iserbrook gebrannt. Das Feuer war in der Küche einer Wohneinheit ausgebrochen, konnte von der Feuerwehr Hamburg jedoch schnell... [mehr]

14.03.2020

Feuer in Mehrfamilienhaus in Dulsberg

In einem Mehrfamilienhaus in Dulsberg ist am Samstag Nachmittag ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen schlugen beim Eintreffen der Feuerwehr aus dem Dach. Die Einsatzkräfte... [mehr]

18.03.2020

Bauarbeiter teilweise im Sand verschüttet

Am Nachmittag musste die Feuerwehr in Eimsbüttel einen Arbeiter aus einer drei Meter tiefen Baugrube befreien. Der Mann war bis zur Brust mit Sand verschüttet worden, als er... [mehr]

16.03.2020

Coronaverdachtsfall in Feuerwache

Die Feuerwache 12 in Altona ist am Sonntagabend wegen eines Coronaverdachtsfalls geschlossen worden. Alle Mitarbeiter wurden daraufhin vorsorglich in häusliche Quarantäne... [mehr]