Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 17.11.2019 23:38 Uhr

Politik


16:16 Uhr | 30.08.2019

Michael Kruse zum Köhlbrandbrücken-Ersatz

"Wir fordern eine zeitnahe Entscheidung"

Der Ersatz für die Köhlbrandbrücke wird wohl über eine Milliarde Euro kosten. Das teilte Staatsrat Torsten Sevecke gestern im Wirtschaftsausschuss der Bürgerschaft mit. Ob es sich bei dem Ersatz um eine Brücke oder einen Tunnel handeln wird, ist noch nicht klar. Auch inwiefern sich der Bund an den Kosten beteiligen wird, ist noch nicht abschließend geklärt. Im September soll es darüber erneut Verhandlungen geben. Die alte Köhlbrandbrücke ist nach mehr als 40 Jahren Schwerlastverkehr am Ende ihrer Lebensdauer angelangt und ist außerdem ein Hindernis für sehr große Schiff. Bis 2030 soll die neue Lösung in Betrieb genommen werden. Die FDP fordert eine baldige Entscheidung über de Köhlbrandbrücken-Ersatz.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

06.11.2019

Debatte in der Bürgerschaft

Heute, genau vier Wochen nach dem rechtsextremistisch motivierten Anschlag in Halle, war Antisemitismus Thema in der Bürgerschaft. Es ging darum, wie Hamburgs Strategie gegen... [mehr]

15.11.2019

Umweltministerkonferenz geht zu Ende

Die 93. Umweltministerkonferenz ist heute in Hamburg zu Ende gegangen. Dabei konnten sich die Minister und Senatoren der Länder auf Beschlüsse zum Klimaschutz, Landstrom und... [mehr]

14.11.2019

Lärmschutzdeckel in Wilhelmsburg kommt

Die Finanzierung für den Wilhelmsburger Lärmschutzdeckel steht. Das gab der Senat heute bekannt. Demnach wird die Stadt den 1,5 Kilometer langen Deckel mit knapp 63 Millionen... [mehr]

15.11.2019

Proteste bei Umweltministerkonferenz

Wie schwer es ist, große gesellschaftliche Probleme zur Zufriedenheit aller zu lösen, zeigt sich gerade wieder bei uns in der Stadt zur Umweltministerkonferenz. Erst gestern... [mehr]

11.11.2019

Strategien zur Bekämpfung von Rechtsextremismus

In Hamburg findet heute die jährliche Innenministerkonferenz statt. Gemeinsam mit Innensenator Andy Grote und den norddeutschen Innenministern und Senatoren sollen Strategien... [mehr]

11.11.2019

Christian Lindner spricht vor Studierenden

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat heute Mittag mit Studierenden vor der Hamburger Universität diskutiert. Auf Einladung der Liberalen Hochschulgruppe wollte Lindner... [mehr]

12.11.2019

Tschentscher stände der Industrie zu nahe

Der Umweltverband BUND wirft dem Bürgermeister eine zu große Nähe zur Industrie vor. Hintergrund ist die Mitschrift eines Gesprächs aus dem Oktober zwischen Peter Tschentscher... [mehr]

07.11.2019

Hamburg hofft auf Fördermittel

Der Bund stellt Hamburg voraussichtlich 50 Millionen Euro für den Ausbau der Ganztagsbetreuung im Grundschulalter zur Verfügung. Wie im Koalitionsvertrag zwischen SPD und CDU... [mehr]

11.11.2019

Von konservativ zu rechtsextrem

In Hamburg hat heute die jährliche Innenministerkonferenz stattgefunden. Zentrales Thema war die gemeinsame Bekämpfung von Rechtsextremismus. Dazu haben Innensenator Andy Grote... [mehr]