Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Hamburg, 17.02.2020 16:56 Uhr

Blaulicht


11:41 Uhr | 23.08.2019

25.000 Namen aus Hacker-Angriff

Info-Telefon für rechtsextreme "Feindesliste"

Um zu erfahren, ob man auf der sogenannten „Feindesliste“ von einer rechtsextremen Gruppierung steht, hat das Landeskriminalamt ein Info-Telefon eingerichtet. Wie ein Sprecher der Innenbehörde gegenüber Hamburg1 bestätigte, stammen die Daten der besagten Liste aus einem Hackerangriff eines Onlineportals, der einer rechten Gruppierung zugeordnet wird. Unter der Nummer 4286 77 055 kann man nun in Erfahrung bringen, ob man auf der sogenannten 25.000er Liste steht. Davon sind knapp 360 Namen aus Hamburg.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

07.02.2020

Kriminalstatistik in Hamburg auf Rekordtief

heute war es wieder so weit: Traditionell ist die Kriminalstatistik der Hamburger Polizei für das Jahr 2019 vorgestellt worden. Und wie schon vorab durchsickerte, gibt es Grund... [mehr]

07.02.2020

Polizei schießt auf Auto

Die Polizei hat gestern Abend in Neuallermöhe auf das Auto eines Mannes geschossen. Dieser war mit hoher Geschwindigkeit direkt auf die Beamten zugefahren, als diese im... [mehr]

13.02.2020

Fahndung nach Einbrechern

++++++++++++++UPDATE+++++++++++++++++++++   Bei länderübergreifenden Verkehrskontrollen gestern Abend, hat das LKA 19 sieben mutmaßliche Einbrecher vorläufig... [mehr]

11.02.2020

Unbekannte bewerfen Haus von AfD-Chef mit Farbe

Auf das Haus des AfD-Spitzenkandidaten Dirk Nockemann ist nach Angaben der Hamburger Polizei in der Nacht zu Montag ein Farb-Anschlag verübt worden. Das Landeskriminalamt hat... [mehr]

12.02.2020

Widersprüchliche Aussagen in Rocker-Prozess

Im Fall der beinahe tödlichen Schüsse auf Rockerboss Dariusch F. im August 2018, kam es heute zum zweiten Verhandlungstag. Der Verteidiger des mitangeklagten Vaters des... [mehr]

06.02.2020

Brand auf Wohnmobilstellplatz

Auf einem Wohnmobilstellplatz in Wilhelmsburg ist am Mittag ein Feuer ausgebrochen. Als die insgesamt 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr dort eintrafen, fanden sie drei brennende... [mehr]

14.02.2020

Unfallopfer lief bei Rot über die Ampel

Nachdem es gestern Abend zu einem schweren Unfall in Jenfeld gekommen ist, hat die Polizei heute weitere Informationen zum Unfallhergang bekannt gegeben. So lief ein Fußgänger... [mehr]

07.02.2020

Weniger Straftaten in Hamburg

In Hamburg gibt es so wenig Straftaten wie seit 40 Jahren nicht mehr. Das geht aus der heute veröffentlichten Kriminalstatistik der Polizei Hamburg hervor. Insgesamt 210.832... [mehr]

11.02.2020

Bundesweites Twitter-Gewitter der Feuerwehr

Heute, am 11.2. ist passenderweise der europäische Tag des Notrufs. Auch in Hamburg möchte die Feuerwehr damit klar machen: Im Ernstfall muss immer sofort die 112 gewählt... [mehr]

Neu in der Mediathek

Menschen Marken Medien

tanktank - Mit Schwarzbrot und Delikatessen

Sendung vom 12.02.2020

Schalthoff Live

Eklat in Thüringen - Wahl in Hamburg

Sendung vom 11.02.2020

Betrifft Hamburg: HafenCity

Vollendung des nördlichen Überseequartiers

Sendung vom 05.02.2020