Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 18.09.2019 15:26 Uhr

Blaulicht


11:41 Uhr | 21.08.2019

Terrorhelfer hatte zur Ausreise Haftgeld erhalten

Fall Motassadeq im Justizausschuss

Der Justizausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft hat sich gestern mit dem Fall Mounir el Motassadeq beschäftigt. Die Stadt Hamburg hat dem Terrorhelfer vom 11. September knapp 7200 Euro zukommen lassen. Ausgezahlt haben das Geld vermutlich zwei unbedarfte Justizbedienstete aus Santa Fu. Der Terrorhelfer vom 11. September war im Oktober 2018 aus der JVA Fuhlsbüttel entlassen und nach Marokko abgeschoben worden. Mit ihm verschwand auch das Haftgeld. Nach bisherigen Ermittlungen sollen etwa 7.000 Euro von seinem Gefangenenkonto am Tag seiner Entlassung bar in einem Briefumschlag über mehrere Beamte weitergereicht worden sein. Am Tag seiner Abschiebung habe Motassadeq den Empfang des Briefes quittiert.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

15.09.2019

HSV-Fans marschieren bis auf den Kiez

In der Nacht zu Sonntag marschierten knapp 300 HSV-Fans in geschlossener Formation bis auf den Kiez. Begleitet wurde der Zug von einem großen Aufgebot an... [mehr]

12.09.2019

Polizei fahndet nach Autodieben

Die Hamburger Polizei hat in der Nacht eine großangelegte Kontrolle nach Autodieben auf der B5 durchgeführt. Insgesamt wurden 270 Fahrzeuge kontrolliert, die Beamten konnten... [mehr]

17.09.2019

Nach Kollision am Wochenende

Nachdem am Sonnabend bei den Cruise Days eine Fähre und ein Sportboot vor dem Anleger am Fischmarkt in Altona kollidiert sind, ist die Unfallursache weiterhin unklar. Wie die... [mehr]

13.09.2019

Schwerer Unfall in Horn

Auf der Horner Landstraße ist es bei einer Verfolgungsjagd zu einem schweren Unfall gekommen. Acht Menschen wurden dabei verletzt. Nach ersten Erkenntnissen wollten... [mehr]

11.09.2019

Baum-Besetzung in Wilhelmsburg ist beendet

Die Baum-Besetzung in Wilhelmsburg ist beendet. Gegen 13 Uhr verließen die letzten drei verbleibenden Umweltaktivisten ihre Plattform in den Bäumen. Seit Sonntag hatten sie... [mehr]

08.09.2019

Kajakfahrer auf dem Isebekkanal vermisst

In der Nacht zu Sonntag hat es auf dem Isebekkanal einen großangelegten Sucheinsatz der Feuerwehr gegeben. Laut Zeugenaussagen sei ein herrenloses Kajak nahe des Eppendorfer... [mehr]

06.09.2019

"Größeres Polizeiaufgebot ist vor Ort"

Heute Abend ist es so weit, die deutsche Nationalmannschaft trifft hier in Hamburg im Volksparkstadion auf die Niederlande. Die Hamburger Polizei bereitet sich auf einen... [mehr]

09.09.2019

Baumbesetzungen in Wilhelmsburg

In Wilhelmsburg haben am Sonntag mehrere Aktivisten verschiedener Initiativen einige Bäume besetzt, um gegen die Rodung eines Waldstücks zu demonstrieren. In rund 8 Metern Höhe... [mehr]

13.09.2019

Schwerer Unfall auf der Horner Landstraße

Auf der Horner Landstraße ist es bei einer Verfolgungsjagd zu einem schweren Unfall gekommen. Acht Menschen wurden dabei verletzt. Nach ersten Erkenntnissen wollten... [mehr]

Neu in der Mediathek

Schalthoff Live

Klimaschutz - was tun?!

Sendung vom 17.09.2019

Menschen Marken Medien

Menschen Marken Medien

Sendung vom 11.09.2019

Rasant

Hockey-Bundesliga: UHC-Trainer Claas Henkel bei rasant

Sendung vom 09.09.2019