Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 10.12.2019 17:29 Uhr

Politik


14:51 Uhr | 09.08.2019

Bis zu 400 Teilnehmer erwartet

Die Partei "Die Rechte" meldet Mai-Demo an

Die rechtsextreme Partei „Die Rechte“ hat eine 1. Mai-Demo in Hamburg angekündigt. Unter dem Motto „Zuwanderung bewirkt Sozialabbau“ wollen die Demonstranten am 01. Mai kommenden Jahres in Bergedorf protestieren. Das bestätigte ein Polizeisprecher gegenüber Hamburg 1. Der Veranstalter erwartet bis zu 400 Teilnehmer. Das Hamburger "Bündnis gegen Rechts" kündigte bereits Widerstand an.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

26.11.2019

Mieten in Hamburg erneut gestiegen

Alle zwei Jahre gibt die Vorstellung des Hamburger Mietenspiegels einen Überblick über das Mietniveau in Hamburg. Auch heute hatte Stadtentwicklungssenatorin Stapelfeld wieder... [mehr]

02.12.2019

Hamburger CDU legt Klimaplan vor

Die Hamburger CDU hat ihren 50 Punkte Klimaplan vorgelegt. Dabei setzt die Partei auf technische Innovationen, statt Verbote. Kritik kommt unter anderem auch vom BUND Hamburg. [mehr]

26.11.2019

SPD stellt Wahlprogramm für 2020 vor

Die Hamburger SPD hat heute den Entwurf ihres Wahlprogramms für die Bürgerschaftswahl im kommenden Februar vorgestellt. Die Schwerpunkte liegen weiterhin bei den Themen Verkehr... [mehr]

02.12.2019

CDU-Fraktion legt eigenen Klimaplan vor

Die Bürgerschaftsfraktion der CDU hat einen eigenen Klimaplan mit 50 Vorhaben entwickelt. Das geht aus einem Bericht von NDR 90,3 hervor. So soll der Energieverbrauch von... [mehr]

09.12.2019

Vorschulpflicht bei Förderbedarf

Mit einem neuen Bildungsplan will Hamburg die Kernkompetenzen Lesen, Schreiben und Rechnen der Grundschülerinnen und Grundschüler stärken. Dafür soll unter anderem bei... [mehr]

03.12.2019

Senat will Geschlechtergerechtigkeit im Etat

Für mehr Geschlechtergerechtigkeit will der Senat das sogenannte „Gender Budgeting“ in Hamburg einführen. Das Thema Gleichstellung soll damit bereits bei der... [mehr]

27.11.2019

Schulsenator Rabe verärgert über Söder

Hamburgs Bildungssenator Ties Rabe hat sich verärgert über Bayerns Ministerpräsidenten Söder gezeigt. Der hatte sich sowohl gegen einen nationalen Bildungsrat und damit... [mehr]

01.12.2019

Regierungsprogramm der Hamburger SPD

Mit großer Mehrheit hat die Hamburger SPD am Sonnabend auf ihrem Landesparteitag ihr Regierungsprogramm für die kommende Bürgerschaftswahl beschlossen. Schwerpunkte liegen in... [mehr]

26.11.2019

Tschentscher gibt Ausblick auf neuen Klimaplan

Peter Tschentscher hat sich heute zum neuen Klimaplan, der zur Zeit vom Senat erarbeitet wird, geäußert. Die Fortführung des Klimaplans soll noch im Dezember verabschiedet... [mehr]