Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 10.12.2019 01:30 Uhr

Verkehr


13:42 Uhr | 06.08.2019

10% weniger Einnahmen als im Vorjahreszeitraum

Rückgang der Blitzereinnahmen

Die Blitzereinnahmen in Hamburg sind in den ersten sechs Monaten dieses Jahres gesunken. Während im Vorjahreszeitraum rund 6,1 Millionen Euro wegen überhöhter Geschwindigkeiten eingenommen wurden, waren es im ersten Halbjahr 2019 um die 5,5 Millionen. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine Anfrage der CDU-Fraktion hervor. Insgesamt gibt es 43 stationäre Blitzer in der Stadt. Davon brachte der Blitzer an der Stresemannstraße in Altona mit gut 690.000 Euro die meisten Einnahmen ein. Um die Sicherheit auf Hamburgs Straßen weiterhin zu verbessern, fordert der verkehrspolitische Sprecher der CDU Dennis Thering den Senat nun auf, mehr mobile Blitzanlagen vor Schulen, Kitas und Altenheime zu setzen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

04.12.2019

Bahnkonferenz tagt in der Handelskammer

In der Handelskammer hat heute zum dritten Mal die sog. Bahnkonferenz getagt. Veranstaltet wird diese von dem „Arbeitskreis Schiene“ der Logistik-Initiative Hamburg sowie der... [mehr]

29.11.2019

HVV erweitert Angebot

Da war wirklich wieder einmal ordentlich was los heute in der Stadt. Die Polizei hatte ja bereits im Vorfeld auf Straßensperrungen hingewiesen und vor Verzögerungen gewarnt. Es... [mehr]

25.11.2019

Weniger Flugverkehr nach 23 Uhr

Am Hamburg Airport gibt es immer weniger Starts und Landungen nach 23 Uhr. Wie die Umweltbehörde gegenüber Hamburg1 bestätigte, habe es bis Ende Oktober rund 641... [mehr]

06.12.2019

Hochbahn-Busse immer unpünktlicher

Die Busse der Hamburger Hochbahn sind immer unpünktlicher. Das berichtet das „Abendblatt“ und beruft sich auf kleine Anfragen der Hamburger CDU. So waren bis Oktober nur noch... [mehr]

09.12.2019

U1-Haltestelle Oldenfelde eröffnet

Nächster Halt: Oldenfelde. Mit einer Jungfernfahrt mit rund 100 Personen aus Politik, Wirtschaft und Medien hat Bürgermeister Tschentscher heute die neue Haltestelle der Linie... [mehr]

04.12.2019

Baustellenkoordinierung neu aufgestellt

Innerhalb der Verkehrsbehörde wird die Baustellenkoordinierung neu aufgestellt. So wird der aktuelle Bundesfernstraßenkoordinator Christian Merl zur DEGES wechseln... [mehr]

06.12.2019

A7-Lärmschutztunnel in Schnelsen eingeweiht

Nach 5 Jahren Bauzeit sind heute beide Röhren des A7-Lärmschutztunnels in Schnelsen eingeweiht worden. Vorher hatten sich die Autofahrer in Nord- und Südrichtung noch die... [mehr]

05.12.2019

U3-Fiete vorgestellt

An der U-Bahnhaltestelle Schlump haben die HOCHBAHN und die Radverkehrskoordinatorin Kirsten Pfaue heute den sogenannten U3-Fiete vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein... [mehr]

09.12.2019

A7: Verkehr früher als geplant freigegeben

Die A7 ist nördlich des Elbtunnels früher als geplant wieder für den Verkehr freigegeben worden. Gestern Abend konnten bereits die ersten Autofahrer wieder durch die Röhren... [mehr]