Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 10.12.2019 00:50 Uhr

Blaulicht


11:48 Uhr | 21.07.2019

Zahl der verbotenen Gegenstände verdoppelt

Immer mehr Schmuggel-Ware in Gefängnissen

In Hamburger Gefängnisse werden immer mehr verbotene Gegenstände geschmuggelt. Wie die Senatsantwort auf eine kleine Anfrage der FDP ergab, wurden zwischen August 2018 und Juli dieses Jahres, 210 Handys, Speicherkarten und USB-Sticks in den Haftanstalten sichergestellt. Das sind fast doppelt so viele verbotene Gegenstände, wie im Jahr zuvor. Auch die Menge der geschmuggelten Drogen ist gestiegen, von 453 Gramm auf rund 997 Gramm. Außerdem konnten 12 Messer, Rasierklingen und Cutterklingen entdeckt werden, 335 Tabletten und rund 12.000 Euro Bargeld.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

09.12.2019

Defekte Heizung offenbar Ursache

Nachdem am Sonntagabend ein Mehrfamilienhaus in der Bahrenfelder Chausse wegen eines Gasalarms evakuiert worden war, sind nun alle Wohnungen wieder freigegeben. Wie eine... [mehr]

02.12.2019

Schwerer Unfall auf der A1

Auf der A1 zwischen Öjendorf und Billstedt ist es am Morgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach ersten Erkenntnissen soll ein LKW-Fahrer auf einen vor ihm fahrenden... [mehr]

05.12.2019

Mann mit Machete angegriffen

In Niendorf ist gestern Abend ein Mann mit einer Machete angegriffen worden. Dabei erlitt er schwere Verletzungen im Gesicht. Der Vorfall ereignete sich gegen 20 Uhr vor einem... [mehr]

30.11.2019

86-Jähriger fährt frontal gegen Ampelmast

Am Freitagabend ist es an der Ecke Edmund-Siemers-Allee / Grindelallee zu einem Abbiegeunfall gekommen. Dabei ist ein Mann mit seinem Wagen über eine Verkehrsinsel frontal in... [mehr]

06.12.2019

Polizeipräsident nimmt Notrufe entgegen

Polizeipräsident Ralf Martin Meyer hat heute höchstpersönlich Notrufe und Hinweise in der Polizeieinsatzzentrale Hamburg entgegen genommen. Hintergrund ist die Kampagne „In... [mehr]

29.11.2019

Falsche Polizisten

Insgesamt 1,6 Millionen Euro haben sogenannte „Falsche Polizisten“ seit Beginn des Jahres von Hamburgern erbeutet. Das hat ein Sprecher der Polizei gegenüber Hamburg1... [mehr]

09.12.2019

Geldbote in Barmbek ausgeraubt

In der Schwalbenstraße in Barmbek ist am Mittag ein Geldbote von zwei Männern körperlich angegriffen und überfallen worden. Wie die Polizei gegenüber Hamburg1 bestätigte,... [mehr]

09.12.2019

Gasalarm in Bahrenfeld

In der Bahrenfelder Chaussee ist am Sonntagabend ein Mehrfamilienhaus aufgrund eines Gasalarms evakuiert worden. Zuvor waren die Rettungskräfte in eine Wohnung gerufen worden,... [mehr]

28.11.2019

300 Beamte bei Razzia in Steilshoop

Rund 300 Beamte von Polizei, Zoll und Sozialbehörde haben am morgen ein Gebäude in Steilshoop durchsucht. Mit der Razzia gehen die Beamten gegen vermeintliche Ausbeutung... [mehr]