Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 20.07.2019 19:51 Uhr

Politik


17:34 Uhr | 12.07.2019

Über 4800 Freikarten für CCH-Veranstaltungen vergeben

Freikarten-Affäre erreicht Hamburg Messe

In der Hamburger-Freikarten-Affäre gerät jetzt auch die Hamburg Messe unter Druck. Sie soll zwischen 2011 bis 2015 über 4800 Freikarten von Veranstaltern für diverse Kulturveranstaltungen im CCH erhalten haben. Das geht aus der Senatsantwort auf eine kleine Anfrage der FDP hervor. Die Messe betont, dass es sich bei den Karten um sogenannte Dienstplatzkarten handele. Diese könnten an Konzertbesucher, Veranstalter oder Mitarbeiter vergeben werden. Betroffen seien rund 480 Veranstaltungen im CCH. Zunächst war bekannt geworden, dass Mitarbeiter des Bezirksamts Nord Freikarten für das Rolling-Stones-Konzert und Veranstaltungen in der Alsterdorfer Sporthalle erhalten hatten.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

18.07.2019

Elbvertiefung startet kommende Woche

Die Baggerarbeiten für die seit Jahren geplante und umstrittene Elbvertiefung starten in der kommenden Woche. Dafür empfängt Wirtschaftssenator Michael Westhagemann den... [mehr]

11.07.2019

Umweltsenator fordert Kerosin- und CO2-Steuer

Umweltsenator Jens Kerstan fordert eine Kerosin- und CO2-Steuer. Wie die Umweltbehörde gegenüber Hamburg 1 bestätigt, soll so der Preis für Flugtickets erhöht werden um... [mehr]

24.06.2019

Katharina Fegebank lehnt VIP-Tickets ab

Neue Details im Freikarten-Skandal. Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank hat das Angebot, Freikarten für das Rolling-Stones Konzert zu bekommen, abgelehnt. Auf... [mehr]

20.07.2019

Prozess gegen Cansu Özdemir

Die Vorsitzende der Fraktion Die Linke in der Hamburgischen Bürgerschaft, Cansu Özdemir, muss sich ab Herbst vor dem Amtsgericht Altona verantworten. Wie das Hamburger... [mehr]

18.07.2019

"Wir brauchen einen HVV der viel günstiger ist"

Der Hamburger Verkehrsverbund plant für das kommende Jahr eine Fahrpreiserhöhung um 2,2 Prozent. Laut HVV errechnet sich der Zuwachs aus dem Tarifindex, der die... [mehr]

08.07.2019

Das steckt hinter dem Phänomen der Entgrenzung

Torsten Voß, Leiter des Amtes für Verfassungsschutz in Hamburg, erklärt anhand eines Beispiels, was hinter dem Phänomen Entgrenzung steckt. [mehr]

15.07.2019

Viertbeliebtester Regierungsschef

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher ist der viertbeliebteste Länderchef Deutschlands. Das geht aus dem Trendbarometer von RTL und n-tv hervor. Demnach seien 60 Prozent... [mehr]

05.07.2019

Fridays for Future-Demo auf Rädern

Gemeinsam mit dem Fahrradclub ADFC haben am Freitag zahlreiche Aktivisten der „Fridays for Future“-Bewegung für einen besseren Klimaschutz durch eine Verkehrswende... [mehr]

06.07.2019

Demonstration "Freiheit für Sea Watch 3"

Am Arrivati Park am Neuen Pferdemarkt hat am Samstagnachmittag die Demonstration unter dem Motto „Freiheit für die Sea Watch 3“ stattgefunden. Ziel ist es ein Zeichen für die... [mehr]