Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 20.07.2019 20:28 Uhr

Blaulicht


09:33 Uhr | 12.07.2019

Die Polizei hat einen Verdacht

Vandalismus bei Langzeit-Parkern

Die Polizei Hamburg hat im Fall der über 210 beschädigten Autos rund um den Flughafen einen Verdacht. Das bestätigt eine Sprecherin gegenüber Hamburg 1. So könnte möglicherweise ein Streit unter den Park-Dienstleistern der Grund für die Beschädigungen sein. Laut Polizei sei dies aber noch nicht sicher. Die Ermittlungen in alle Richtungen dauern demnach an.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

10.07.2019

Nach Vandalismus an Langzeit-Parkern

Nach den Beschädigten Langzeit-Parkern in der nähe des Flughafens werden nun, so Ulf Wundrack von der Polizei Hamburg, Videoaufnahmen ausgewertet. [mehr]

17.07.2019

Zehn Jahre Glasflaschenverbot auf dem Kiez

Seit zehn Jahren gilt nun das Glasflaschenverbot rund um die Reeperbahn. An Feiertagen und am Wochenende dürfen dort seither keine Glasbehälter mehr mitgeführt oder verkauft... [mehr]

18.07.2019

Videoüberwachung am Hansaplatz gestartet

Seit gestern Abend ist der Hansaplatz in St. Georg testweise videoüberwacht. Die Aufnahmen werden an das Polizeikommissariat 11 nur wenige Meter weiter übertragen, von dort aus... [mehr]

10.07.2019

Goldener Mercedes sichergestellt

Die Polizei Hamburg hat am Mittag einen goldenen Mercedes auf der Reeperbahn sichergestellt. Die „SOKO Autoposer“ kontrollierte den mit einer Goldfolie beklebten Sportwagen.... [mehr]

10.07.2019

Zahl der beschädigten Autos steigt

Die Zahl der Autos, die in der Nähe des Hamburg Airport beschädigt aufgefunden wurden, ist über Nacht auf über 200 gestiegen. Wie die Polizei mitteilte, sollen die Täter nun... [mehr]

09.07.2019

Über 130 Autos am Flughafen beschädigt

In der Nähe des Hamburger Flughafens haben Unbekannte in den letzten Tagen mehr als 130 Autos beschädigt. So wurde bei zahlreichen Wagen der Lack zerkratzt, bei einigen sogar... [mehr]

09.07.2019

36-jähriger zu vier Jahren Haft verurteilt

Das Hamburger Amtsgericht hat am Montag die bisher höchste Freiheitsstrafe im Zusammenhang mit den G20-Ausschreitungen verhängt. Ein 36-jähriger Angeklagter muss für vier Jahre... [mehr]

17.07.2019

Vermehrte KFZ-Aufbrüche registriert

Die Polizei hat letzte Nacht mehrere Schüsse auf einen 35-jährigen Mann abgegeben. Wie die Polizei gegenüber Hamburg1 bestätigte, hatten Zivilfahnder den Mann beobachtet, als... [mehr]

15.07.2019

70-jähriger Angeklagter gesteht Schuss

Der 70-jährige Angeklagte, der wegen Raubüberfällen auf drei Haspa-Filialen und versuchten Mordes vor Gericht steht, hat heute den Schuss auf einen Bankangestellten gestanden.... [mehr]