Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 20.07.2019 19:56 Uhr

Gesellschaft


14:53 Uhr | 02.07.2019

Wasserqualität soll langfristig gesichert werden

Hamburg weist neues Wasserschutzgebiet aus

Der Hamburger Senat hat heute ein neues Wasserschutzgebiet in Eidelstedt/Stellingen ausgewiesen. So soll die Wasserqualität auch bei steigendem Bedarf langfristig gesichert werden. Die entsprechende Verordnung tritt am 1. November in Kraft. Das neue Wasserschutzgebiet ist rund neun Quadratkilometer groß und das sechste in der Stadt. In Hamburg wird das Trinkwasser vollständig aus Grundwasser gewonnen. Wegen der Hitze gab es im vergangenen Jahr einen deutlich höheren Wasserverbrauch als 2017. Der Grundwasserspiegel war stellenweise deutlich abgesunken, bewegte sich laut Hamburg Wasser aber im normalen Schwankungsbereich. In der Hansestadt sind jetzt rund 13 % der Fläche Wasserschutzgebiete. Ein letztes 10 Quadratkilometer großes Wasserschutzgebiet soll in Stellingen ausgewiesen werden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

24.06.2019

So funktioniert das Konzept Leibrente

Eine Immobilie im Alter zu halten, dafür braucht man finanzielle Mittel. Nicht jeder besitzt diese Mittel aber es gibt Alternativen. Eine dieser Alternativen ist das Konzept... [mehr]

24.06.2019

Gute Noten für Hamburger Abiturienten

Gute Nachrichten für über 9.000 Hamburger Schüler: Sie haben das Abitur bestanden. Das geht aus der vorläufigen Abitur-Abfrage der Schulbehörde hervor. Die Schüler an Hamburgs... [mehr]

01.07.2019

Arbeitslosenzahlen im Juni leicht angestiegen

Die Arbeitslosenzahlen in Hamburg haben sich im Vergleich zum Vormonat kaum verändert. Rund 64.600 Frauen und Männer sind aktuell in Hamburg arbeitslos gemeldet. Das sind 19... [mehr]

27.06.2019

Hamburg wächst weiter

Hamburg wächst immer weiter. So haben im vergangen Jahr rund 1,84 Millionen Menschen in der Hansestadt gewohnt. Das sind rund 10.600 mehr als noch im Vorjahr. Nach Prognosen... [mehr]

25.06.2019

Einigung über Zukunft des Gängeviertels

Der Senat und die Genossenschaft des Gängeviertels haben sich heute über die Zukunft des Viertels geeinigt. Die nächsten 75 Jahre soll der Gängeviertel-Genossenschaft das Areal... [mehr]

04.07.2019

60 neue Stellen im Landesbetrieb Schulbau

Im Rahmen der aktuellen Schulbauoffensive der Stadt schafft der zuständige Landesbetrieb 60 neue Stellen. Denn insgesamt plant die Stadt, bis 2030 39 neue Schulen zu bauen. Der... [mehr]

10.07.2019

"Beschwerdetelefon Pflege"

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Hamburger Pflegestützpunkte hat sich Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks heute über die Arbeit des Hamburger... [mehr]

03.07.2019

Tarifkonflikt im Einzelhandel beendet

Der Tarifkonflikt im Hamburger Einzel- und Versandhandel ist beendet. Die rund 70.000 Beschäftigten erhalten ab sofort 3 Prozent mehr Geld, ab dem 01. Mai 2020 noch einmal 1,8... [mehr]

18.07.2019

Hamburger verreisen trotz Klimakrise

Seit Fridays for Future zur internationalen Massenbewegung geworden ist, diskutiert fast die ganze Welt über Klimaschutz. So auch hier in Hamburg. Erst vergangene Woche hatte... [mehr]