Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 16.07.2019 18:19 Uhr

Gesellschaft


13:10 Uhr | 21.06.2019

Weitgehendes Baggerverbot ist Ziel

Elbvertiefung: Umweltverbände erwägen Klage

Die Umweltverbände BUND und NABU erwägen eine neue Klage gegen die Elbvertiefung um so ein weitgehendes Baggerverbot zu erreichen. Als Grund dafür nennen sie den niedrigen Sauerstoffgehalt im Hamburger Hafen. Der liege an der Station Seemannshöft seit einigen Wochen bei unter vier Milligramm pro Liter. Das sei für das zunehmende Fischsterben in letzter Zeit verantwortlich. Die Wirtschaftsbehörde hält dagegen. Alle Bauarbeiten seien im Hinblick auf ihre Wirkung auf den Sauerstoffhaushalt gründlich untersucht und im Planfeststellungsbeschluss bewertet worden, so eine Sprecherin der Behörde. Das Bundesverwaltungsgericht habe das in vollem Umfang bestätigt. Im August sollen die Baggerarbeiten für die Verbreitung der Fahrrinne zwischen Wittenberge und Wedel beginnen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

25.06.2019

Einigung über Zukunft des Gängeviertels

Der Senat und die Genossenschaft des Gängeviertels haben sich heute über die Zukunft des Viertels geeinigt. Die nächsten 75 Jahre soll der Gängeviertel-Genossenschaft das Areal... [mehr]

21.06.2019

Saga zieht positive Bilanz

Die Saga Unternehmensgruppe hat heute eine positive Bilanz aus dem Geschäftsjahr 2018 gezogen. So erzielte das Wohnungsunternehmen einen Jahresüberschuss von rund 206 Millionen... [mehr]

28.06.2019

Erneuter Streik bei Einzelhandel-Beschäftigte

Erneut haben heute Beschäftigten des Hamburger Einzelhandels gestreikt. Aufgerufen dazu hatte die Gewerkschaft ver.di. Betroffen waren unter anderem mehrere H&M- und... [mehr]

21.06.2019

Spuckattacke auf zwei jüdische Geistliche

Am Donnerstag hat es auf dem Rathausmarkt eine Spuckattacke auf zwei jüdische Geistliche gegeben. Wie die Polizei bekannt gab, wurde ein 45-Jähriger Mann nach der Tat vorläufig... [mehr]

05.07.2019

Sea-Watch: So geht es Carola Rackete jetzt

Mit dem Schiff Sea Watch 3 hat die Kapitänin Carola Rackete Migranten auf dem Mittelmeer gerettet und die Menschen dann nach über zwei Wochen auf See unerlaubt in den... [mehr]

10.07.2019

Das sollten Urlaubsparker beachten

Zerstochene Reifen und zerkratzter Lack - Die Zahl der Autos, die in den letzten Tagen rund um den Hamburg Airport beschädigt worden sind, steigt immer weiter. Die Hamburger... [mehr]

09.07.2019

Mehr Geld für "Seniorentreffs"

Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz stellt zusätzliche 164.000 Euro für sogenannte “Seniorentreffs” in Hamburg zur Verfügung. Ältere Menschen sollen durch die... [mehr]

03.07.2019

Tarifkonflikt im Einzelhandel beendet

Der Tarifkonflikt im Hamburger Einzel- und Versandhandel ist beendet. Die rund 70.000 Beschäftigten erhalten ab sofort 3 Prozent mehr Geld, ab dem 01. Mai 2020 noch einmal 1,8... [mehr]

16.07.2019

Krankenstand in Behörden nimmt weiter zu

Der Krankenstand in Hamburger Behörden nimmt weiter zu. Das geht aus der Senatsantwort auf eine Anfrage der FDP hervor. Besonders hoch ist die Zahl der Fehltage demnach bei den... [mehr]