Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 18.09.2019 17:53 Uhr

Blaulicht


11:48 Uhr | 13.06.2019

Bergung verzögert sich

Beschädigtes Segelschiff noch immer im Hafen

Auch am fünften Tag nach dem schweren Unfall zwischen dem Lotsenschoner Nummer 5 Elbe und einem Containerfrachter liegt das historische Segelschiff weiter beschädigt im Hafen Stadersand. Noch immer verliert der Segler Öl, scheint sich aktuell aber nicht groß zu bewegen, das heißt er sinkt auch nicht weiter. Rettungskräfte arbeiten nun an einem Bergungskonzept .Wann genau die Bergung durchgeführt werden kann, ist also noch völlig unklar.Unklar ist auch weiterhin wie groß die Schäden sind. Die Stiftung Hamburg Maritim glaubt weiter daran den 136 Jahre alten Traditionssegler retten zu können. Die Polizei hat währendessen Ermittlungen gegen den 82 jahre alten Schiffsführer eingeleitet, der die Kollision verursacht haben könnte.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

13.09.2019

Schwerer Unfall auf der Horner Landstraße

Auf der Horner Landstraße ist es bei einer Verfolgungsjagd zu einem schweren Unfall gekommen. Acht Menschen wurden dabei verletzt. Nach ersten Erkenntnissen wollten... [mehr]

16.09.2019

Leiche in Hotel in Billstedt entdeckt

Nach dem Leichenfund in einem Billstedter Hotel gestern, ist die genaue Todesursache weiterhin unklar. Beamte der Polizei entdeckten den Toten am Montagnachmittag. Zuvor hatte... [mehr]

17.09.2019

Nach Kollision am Wochenende

Nachdem am Sonnabend bei den Cruise Days eine Fähre und ein Sportboot vor dem Anleger am Fischmarkt in Altona kollidiert sind, ist die Unfallursache weiterhin unklar. Wie die... [mehr]

06.09.2019

Schüsse in Neuallermlöhe

Nach Schüssen in Wandsbek, Lohbrügge und Barmbek in den vergangenen Wochen sind gestern am späten Abend nun wieder Schüsse gefallen. Dieses Mal in Neuallermöhe. Die Polizei... [mehr]

18.09.2019

Schwerer Unfall auf der A7

Auf der A7 ist es zwischen der Raststätte Holmmor und der Anschlussstelle Quickborn zu einem schweren Auffahrunfall gekommen. Offenbar ist ein PKW ungebremst in den vor ihm... [mehr]

13.09.2019

Schwerer Unfall in Horn

Auf der Horner Landstraße ist es bei einer Verfolgungsjagd zu einem schweren Unfall gekommen. Acht Menschen wurden dabei verletzt. Nach ersten Erkenntnissen wollten... [mehr]

09.09.2019

Witwe des IS-Kämpfers Deso Dogg festgenommen

Beamte des Hamburger Landeskriminalamts haben am Mittag die Witwe des verstorbenen IS-Kämpfers und Berliner Rappers Denis Cuspert alias Deso Dogg in Hamburg festgenommen.... [mehr]

12.09.2019

Polizei fahndet nach Autodieben

Die Hamburger Polizei hat in der Nacht eine großangelegte Kontrolle nach Autodieben auf der B5 durchgeführt. Insgesamt wurden 270 Fahrzeuge kontrolliert, die Beamten konnten... [mehr]

06.09.2019

"Größeres Polizeiaufgebot ist vor Ort"

Heute Abend ist es so weit, die deutsche Nationalmannschaft trifft hier in Hamburg im Volksparkstadion auf die Niederlande. Die Hamburger Polizei bereitet sich auf einen... [mehr]

Neu in der Mediathek

Schalthoff Live

Klimaschutz - was tun?!

Sendung vom 17.09.2019

Menschen Marken Medien

Menschen Marken Medien

Sendung vom 11.09.2019

Rasant

Hockey-Bundesliga: UHC-Trainer Claas Henkel bei rasant

Sendung vom 09.09.2019