Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 22.08.2019 11:06 Uhr

Politik


18:40 Uhr | 04.06.2019

Diskussionspapier soll vorgelegt werden

Hamburger CDU-Bundestagsabgeordnete für CO2-Abgabe

Der Hamburger Spitzenkandidat der CDU, Marcus Weinberg, und der neue CDU-Umwelt-Experte, Rüdiger Kruse, setzen sich für eine CO2-Abgabe ein. Gegenüber Hamburg 1 sagte Weinberg, eine kluge und ausgewogene CO2-Bepreisung müsse durch ein Mischsystem zwischen einem CO2-Marktpreis und einem CO2-Festpreis bestehen, dürfe dabei aber wirtschaftliches Handeln und den sozialen Ausgleich nicht gefährden. "Außerdem ersetzen wir damit ein bürokratisches System aus vielen verschiedenen Steuerarten und vereinfachen Anreize der CO2-Vermeidung", so Weinberg.

Die beiden Hamburger Bundestagsabgeordneten haben sich mit dieser Forderung einer Gruppe von rund einem Dutzend weiteren Abgeordneten angeschlossen. Sie wollen nun ein Diskussionspapier vorlegen.

Rüdiger Kruse sagte heute, man müsse die Zeit vor der Sommerpause nutzen. Man wolle das Vorhaben noch in diesem Jahr umsetzen. Bürger sollten durch eine CO2-Steuer aber nicht zusätzlich belastet werden. Im Gegenzug könnte die Stromsteuer gesenkt werden. Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte eine C02-Steuer zunächst abgelehnt.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

17.08.2019

Islamisten-Demonstration in Innenstadt

Zahlreiche Personen haben am Sonnabend in der Hamburger Innenstadt demonstriert. Hintergrund sei die Freilassung eines in der Türkei verhafteten Mannes. Nach Angaben des... [mehr]

07.08.2019

Wahlbeteiligung bei den Bezirkswahlen

An den diesjährigen Hamburger Bezirksversammlungswahlen hat rund die Hälfte der unter 18-jährigen Wahlberechtigten teilgenommen. Das gab das Statistikamt Nord heute bekannt.... [mehr]

13.08.2019

Schulfrieden bis 2025 verlängert

Die Verlängerung des 2020 auslaufenden Hamburger Schulfriedens ist heute von SPD, Grünen, CDU und der FDP besiegelt worden. Bis 2025 sieht die Rahmenvereinbarung zur Sicherung... [mehr]

16.08.2019

Gemischtes Stimmungsbild bei den Hamburgern

Bundesfinanzminister und Hamburgs ehemaliger Bürgermeister Olaf Scholz will den Parteivorsitz der SPD übernehmen. Wie der Spiegel berichtet, würde der Vizekanzler derzeit nach... [mehr]

14.08.2019

Bürgerschaft debattiert über Schulfrieden

Die Hamburgische Bürgerschaft ist zurück aus der Sommerpause. Die erste Sitzung heute begann mit einer hitzigen Diskussion über den Schulfrieden. Gestern hatten die Fraktionen... [mehr]

20.08.2019

CDU kritisiert Inlandsflüge des Senats

Die CDU kritisiert die Inlandsflüge des Hamburger Senats. Das hat die Fraktion gegenüber Hamburg1 bestätigt. So haben die Senatoren seit 2015 knapp 580 mal einen Flug gebucht.... [mehr]

09.08.2019

Die Partei "Die Rechte" meldet Mai-Demo an

Die rechtsextreme Partei „Die Rechte“ hat eine 1. Mai-Demo in Hamburg angekündigt. Unter dem Motto „Zuwanderung bewirkt Sozialabbau“ wollen die Demonstranten am 01. Mai... [mehr]

16.08.2019

"Ich traue ihm das ohne Weiteres zu"

Bundesfinanzminister und Hamburgs ehemaliger Bürgermeister Olaf Scholz will den Parteivorsitz der SPD übernehmen. Wie der Spiegel berichtet, würde der Vizekanzler derzeit nach... [mehr]

07.08.2019

"Gute-Kita-Gesetz" wird unterzeichnet

Im Hamburger Rathaus wird heute die Vereinbarung zum "Gute-Kita-Gesetz" unterschrieben. Dafür wird Bundesfamilienministerin Franziska Giffey mit Sozialsenatorin Leonhard und... [mehr]