Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 21.08.2019 02:53 Uhr

Stadtgespraech


18:22 Uhr | 04.06.2019

Behörde bestätigt: Aufgaben waren teilweise zu schwer

Mathe-Abiklausuren werden besser bewertet

Die Mathematik-Abiklausuren werden teilweise besser bewertet als ursprünglich geplant. Das gab die Hamburger Schulbehörde heute bekannt. Hintergrund: Aktuellen Zwischenergebnissen zufolge waren die Bundesaufgaben für das Matheabitur in zwei der vier in Hamburg eingesetzten Klausuren zu schwer. Das habe das für die Aufgaben zuständige Institut für Qualität im Bildungswesen heute bestätigt. Demnach führen die Klausuren im Grundkurs in Teilen zu einer Überforderung der Schülerinnen und Schüler. Der Bewertungsmaßstab soll für diesen besonderen Fall daher angepasst werden.

 

Seit 2017 entnimmt Hamburg Aufgaben für die schriftliche Mathematik-Abiturprüfung aus dem bundeseinheitlichen Pool. Diese Pool-Aufgaben werden von Experten aller Bundesländer zusammen mit Wissenschaftlern des Instituts für Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) auf der Basis von Vorschlägen der Bundesländer entwickelt. 

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

16.08.2019

Senatsempfang für die Bücherhallen

Der Hamburger Senat hat heute die Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens im Rathaus geehrt. Die Stiftung zählt zu den bundesweit... [mehr]

15.08.2019

Neuer Trend: Doga in Hamburg

Yoga ist schon lange ein Trend – Doch haben sie schon mal von Doga gehört? Wie der Name bereits verrät, handelt es sich dabei um eine Kombination aus Mensch und seinem... [mehr]

20.08.2019

Solidaritätslauf für katholische Schulen

Für den Erhalt der katholischen Sophienschule Barmbek und der katholischen Schule Harburg hat heute ein Solidaritätslauf auf der Jahnkampfbahn im Stadtpark stattgefunden.... [mehr]

16.08.2019

Blockchance Konferenz 2019

Heute hat in der Handelskammer Hamburg die internationale Bockchain-Konferenz „Blockchance“ begonnen. Dabei werden rund 1.500 Ausstellungs- und 750 Konferenzbesucher erwartet.... [mehr]

16.08.2019

"Solidaritäts-Wallfahrt" der Sophienschule

Um ein Zeichen für ihren Fortbestand zu setzten hat die Katholische Sophienschule in Barmbek heute eine „Solidaritäts-Wallfahrt“ zum Mariendom veranstaltet. Einen wesentlicher... [mehr]

15.08.2019

Inklusions-Wohnhaus eingeweiht

Am Pulverteich 12 in St Georg ist heute ein neues Inklusionshaus eingeweiht worden. Hier sind 11 Wohnungen und 20 Arbeitsplätze, sowie ein Nachbarschaftstreff für Menschen mit... [mehr]

18.08.2019

96 Prozent der Hamburger Kinder besuchen Kita

Fast jedes Hamburger Kind besucht eine Kita, eine Tagespflege oder eine Vorschulklasse. Wie aus einer Senatsantwort auf eine kleine Anfrage der SPD hervor geht, waren es im... [mehr]

20.08.2019

Die Macht der Innovation

Dr. Jens Kabisch ist zu Gast bei unserem Format "nachgefragt" und spricht Jörg Rositzke über die Innovationen in Hamburgs Firmen. [mehr]

19.08.2019

Bio-Brotboxen für Erstklässler

Ein gesundes Frühstück ist wichtig, aber leider nicht selbstverständlich. Denn viele Kinder frühstücken ungesund oder sogar gar nicht. Die Aktion Bio Brotbox soll das ändern:... [mehr]