Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 17.06.2019 07:12 Uhr

Blaulicht


13:24 Uhr | 21.05.2019

Umfangreiche Wirtschaftsstrafverfahren

Razzia in Billbrooker Lagerhalle

In Hamburg-Billbrook haben Beamte der Polizei und der Staatsanwaltschaft Lübeck heute eine Lagerhalle durchsucht. Hintergrund sind umfangreiche Wirtschaftsstrafverfahren gegen elf Beschuldigte im Alter zwischen 31 und 69 Jahren. Wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Lübeck gegenüber Hamburg 1 bestätigte, sind Beweismittel gefunden worden, die nun ausgewertet werden. Die Verdächtigen sollen zahlungsunfähige Firmen aufgekauft und den Sitz auf Briefkastenfirmen überschrieben haben. So sollen hohe Mengen an Waren bestellt, nicht bezahlt und weiterverkauft worden sein. Auch in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen haben Razzien statt gefunden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

11.06.2019

Feuerwehr rettet Kind aus dem Wasser

Im Stadtteil Neugraben nahe der Flüchtlingsunterkunft Am Röhricht ist gestern Abend ein 6-jähriger Junge in ein Regenrückhaltebecken gefallen. Der Kleine hatte längere Zeit... [mehr]

13.06.2019

Granate in Alster erfolgreich entschärft

Die Granate in der Alster konnte erfolgreich gesprengt werden. Am Morgen war nahe der Lombardsbrücke eine Panzergranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Sie hatte... [mehr]

12.06.2019

Staatsanwaltschaft wird umstrukturiert

Die Hamburger Staatsanwaltschaft wird personell aufgestockt und umstrukturiert. So planen Senat und Justizbehörde fast 50 neue Stellen für die Strafverfolgung von sogenannter... [mehr]

14.06.2019

Fünfjähriger erliegt seinen Verletzungen

Der fünfjährige Junge, der am Montagabend in ein Regenrückhaltebecken in Neugraben gestürzt war, ist tot. Er verstarb bereits gestern im UKE. Sein 38-jähriger Vater, der noch... [mehr]

11.06.2019

Frau auf Friedhof gefahren

Eine 81-jährige Frau hat sich am Sonnabend mit ihrem Wagen auf dem Gelände des Jesteburger Friedhofs verfahren. Laut Aussage der Polizei soll sie offenbar orientierungslos über... [mehr]

12.06.2019

Bombe soll am Nachmittag entschärft werden

Wieder ist bei Sondierungsarbeiten eine 500 Pfund schwere Fliegerbombe im Reiherstieg Hauptdeich in Wilhelmsburg gefunden worden worden. Erst vergangene Woche war im gleichen... [mehr]

13.06.2019

Feuer in Kneipe in Othmarschen

In der Traditionskneipe „Köpi“ nahe des Othmarscher Bahnhofs ist gestern am späten Abend ein Feuer ausgebrochen. Offenbar hatte der Wirt das Feuer als erster bemerkt und... [mehr]

06.06.2019

Obdachloser aus Isebekkanal gezogen

Die Feuerwehr hat heute einen betrunkenen Mann aus dem Isebekkanal gezogen. Dabei soll es sich offenbar um einen Obdachlosen handeln, der wahrscheinlich beim Verrichten seiner... [mehr]

12.06.2019

Auto kracht in Litfaßsäule

In der Ludwig-Erhard-Straße, kurz vor der Einbiegung in die Englische Planke, ist am Dienstagabend ein Auto in eine Litfaßsäule gekracht. Zuvor war das Fahrzeug von einem Wagen... [mehr]