Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 17.07.2019 17:05 Uhr

Politik


13:06 Uhr | 18.03.2019

Nach Gesetzesänderung im Bundestag

Tschentscher spricht sich für Fahrverbote aus

Die Dieselfahrverbote bleiben in Hamburg voraussichtlich zunächst bestehen. Im Gespräch mit NDR 90,3 sagte Hamburgs Erster Bürgermeister, die Fahrverbote seien wirksam und an der Max-Brauer-Allee und der Stresemannstraße auch erforderlich. Hintergrund ist ein neuer Beschluss des Bundestages, nachdem Fahrverbote erst ab einem Stickoxid-Wert von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft verhältnismäßig seien. Der EU-weite Grenzwert liegt bei 40 Mikrogramm. Die Hamburger Innenbehörde prüft die Rechtslage nun erneut. CDU und FDP fordern eine Abschaffung der seit Mai 2018 geltenden Fahrverbote.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

15.07.2019

Viertbeliebtester Regierungsschef

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher ist der viertbeliebteste Länderchef Deutschlands. Das geht aus dem Trendbarometer von RTL und n-tv hervor. Demnach seien 60 Prozent... [mehr]

06.07.2019

Demonstration "Freiheit für Sea Watch 3"

Am Arrivati Park am Neuen Pferdemarkt hat am Samstagnachmittag die Demonstration unter dem Motto „Freiheit für die Sea Watch 3“ stattgefunden. Ziel ist es ein Zeichen für die... [mehr]

01.07.2019

Antonia Haufler wechselt nach Berlin

Antonia Haufler, die Vorsitzende der Hamburger Jungen Union, wechselt nach Berlin in die Bundesgeschäftsführung. Wie die Bild berichtet, soll die 28-Jährige kommissarisch den... [mehr]

01.07.2019

"Die Praxis des Senats erschüttert"

Die Fraktion die Linke kritisiert die Verschleppung von Tempo-30-Anträgen durch die Stadt. Von 451 Anträgen, die in den letzten vier Jahren in Hamburg gestellt wurden, sind... [mehr]

12.07.2019

Freikarten-Affäre erreicht Hamburg Messe

In der Hamburger-Freikarten-Affäre gerät jetzt auch die Hamburg Messe unter Druck. Sie soll zwischen 2011 bis 2015 über 4800 Freikarten von Veranstaltern für diverse... [mehr]

24.06.2019

Katharina Fegebank lehnt VIP-Tickets ab

Neue Details im Freikarten-Skandal. Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank hat das Angebot, Freikarten für das Rolling-Stones Konzert zu bekommen, abgelehnt. Auf... [mehr]

05.07.2019

Fridays for Future-Demo auf Rädern

Gemeinsam mit dem Fahrradclub ADFC haben am Freitag zahlreiche Aktivisten der „Fridays for Future“-Bewegung für einen besseren Klimaschutz durch eine Verkehrswende... [mehr]

20.06.2019

Grüne 1 und Grüne 2

Nach der Spaltung der Grünen im Bezirk Mitte, haben sich in der Bezirksversammlung nun zwei Grüne Fraktionen konstituiert. Von den insgesamt 16 gewählten Abgeordneten der... [mehr]

08.07.2019

Kampf gegen Rechts soll verstärkt werden

Heute haben Innensenator Andy Grote und der Hamburger Verfassungsschutzchef Torsten Voß den Verfassungsschutzbericht für 2018 präsentiert. Eine Erkenntnis: Die Stadt will mit... [mehr]