Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 17.07.2019 17:04 Uhr

Gesellschaft


08:46 Uhr | 18.03.2019

SPD und Grüne legen Antrag vor

Reformation der Ersatzfreiheitsstrafe

SPD und Grüne wollen das System der sogenannten Ersatzfreiheitsstrafe verändern. Demnach sollen Straftäter wegen kleinerer Delikte in Hamburg häufiger gemeinnützig arbeiten, statt eine Gefängnisstrafe abzusitzen. Personen, die zu einer Geldstrafe verurteilt werden, diese aber nicht zahlen können, müssen derzeit ersatzweise in Haft. Ein Hafttag in Hamburg kostet die Stadt allerdings knapp 180 Euro pro Tag. Im Februar saßen 105 Menschen mit Ersatzfreiheitsstrafen in Hamburger Gefängnissen, durch die neuen Maßnahmen soll diese Zahl halbiert werden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

24.06.2019

So funktioniert das Konzept Leibrente

Eine Immobilie im Alter zu halten, dafür braucht man finanzielle Mittel. Nicht jeder besitzt diese Mittel aber es gibt Alternativen. Eine dieser Alternativen ist das Konzept... [mehr]

21.06.2019

Spuckattacke auf zwei jüdische Geistliche

Am Donnerstag hat es auf dem Rathausmarkt eine Spuckattacke auf zwei jüdische Geistliche gegeben. Wie die Polizei bekannt gab, wurde ein 45-Jähriger Mann nach der Tat vorläufig... [mehr]

05.07.2019

Sea-Watch: So geht es Carola Rackete jetzt

Mit dem Schiff Sea Watch 3 hat die Kapitänin Carola Rackete Migranten auf dem Mittelmeer gerettet und die Menschen dann nach über zwei Wochen auf See unerlaubt in den... [mehr]

25.06.2019

Einigung über Zukunft des Gängeviertels

Der Senat und die Genossenschaft des Gängeviertels haben sich heute über die Zukunft des Viertels geeinigt. Die nächsten 75 Jahre soll der Gängeviertel-Genossenschaft das Areal... [mehr]

10.07.2019

"Beschwerdetelefon Pflege"

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Hamburger Pflegestützpunkte hat sich Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks heute über die Arbeit des Hamburger... [mehr]

16.07.2019

Krankenstand in Behörden nimmt weiter zu

Der Krankenstand in Hamburger Behörden nimmt weiter zu. Das geht aus der Senatsantwort auf eine Anfrage der FDP hervor. Besonders hoch ist die Zahl der Fehltage demnach bei den... [mehr]

04.07.2019

60 neue Stellen im Landesbetrieb Schulbau

Im Rahmen der aktuellen Schulbauoffensive der Stadt schafft der zuständige Landesbetrieb 60 neue Stellen. Denn insgesamt plant die Stadt, bis 2030 39 neue Schulen zu bauen. Der... [mehr]

21.06.2019

Saga zieht positive Bilanz

Die Saga Unternehmensgruppe hat heute eine positive Bilanz aus dem Geschäftsjahr 2018 gezogen. So erzielte das Wohnungsunternehmen einen Jahresüberschuss von rund 206 Millionen... [mehr]

01.07.2019

Arbeitslosenzahlen im Juni leicht angestiegen

Die Arbeitslosenzahlen in Hamburg haben sich im Vergleich zum Vormonat kaum verändert. Rund 64.600 Frauen und Männer sind aktuell in Hamburg arbeitslos gemeldet. Das sind 19... [mehr]