Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 20.08.2019 12:16 Uhr

Gesellschaft


07:11 Uhr | 15.03.2019

Umweltbehörde sieht keinen Grund dazu

Dieselfahrverbote könnten abgeschafft werden

Die Bundestagsabgeordneten haben gestern beschlossen eine umstrittene Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes vorzunehmen. Für Hamburg bedeutet dies, das Dieselfahrverbote in Altona aufgehoben werden könnten. Trotz der geplanten Änderungen und einer Nichbeanstandung der Pläne durch die EU-Kommission sieht die Hamburger Umweltbehörde derzeit keinen Grund etwas an den geltenenden Dieselfahrverbote in der Hansestadt zu ändern.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

09.08.2019

Kundgebung zum Atomwaffenverbotsvertrag

Anlässlich des 74. Gedenktages an den Atombombenabwurf auf Nagasaki 1945 hat heute eine Kundgebung zum Atomwaffenverbotsvertrag der UNO in der Innenstadt stattgefunden. Die... [mehr]

14.08.2019

Die Messe ist tot - es lebe die Messe

Der Messe-Experte Rainer Bachmann im Gespräch mit Jörg Rositzke über die Entwicklung der Messe. [mehr]

01.08.2019

Hamburger Rathaus ab 2020 barrierefrei

Das Hamburger Rathaus soll im kommenden Jahr erstmals komplett barrierefrei zugänglich sein. Wie ein Senatssprecher gegenüber Hamburg 1 bestätigte, sollen im Herbst die... [mehr]

15.08.2019

Juristen sollen Unterricht unterstützen

Nach Plänen der Justiz- und Schulbehörde sollen in diesem Schuljahr rund 120 Juristen den Unterricht an Schulen unterstützen um bei der Vermittlung von Rechtsstaatlichkeit und... [mehr]

02.08.2019

Hamburger kaufen lieber im Laden als online

Hamburger kaufen lieber in Geschäften ein als online. Das geht aus einer Auswertung des Bezahldienstes Paypal hervor, die dem Hamburger Abendblatt vorliegt. So wickeln 55... [mehr]

14.08.2019

Greta Thunberg startet Atlantik-Querung

Die 16-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg startet heute ihren zweiwöchtigen Segeltörn über den Atlantik. Zusammen mit ihrem Vater und dem Hamburger Skipper Boris Herrmann... [mehr]

12.08.2019

Vertreibung von Obdachlosen gestiegen

Die Zahl der Vertreibungen von Obdachlosen ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Das geht aus einer Anfrage der Partei die Linke an den Senat hervor. So wurden alleine... [mehr]

14.08.2019

Aktivisten setzen Senat unter Druck

Klimaaktivisten der „Fridays for Future“-Bewegung haben vor dem Hamburger Senat und dem Umweltausschuss der Bürgerschaft Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels gefordert.... [mehr]

06.08.2019

Grüne Welle für Rettungsdienst gefordert

Rettungsfahrzeuge in Hamburg sollen eine grüne Welle bekommen. Das fordert jedenfalls die FDP-Bürgerschaftsfraktion. Ermöglichen soll dies eine intelligente Ampelschaltung. In... [mehr]