Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 16.12.2019 00:35 Uhr

Gesellschaft


14:38 Uhr | 08.03.2019

Grüne: Video-Überwachung würde Problem nicht lösen

Kritik nach Plänen für den Hansaplatz

Die gestern von Innensenator Andy Grote vorstellte Video-Überwachung des Hansaplatzes führt zu Verstimmung beim Grünen Koalitionspartner.  Gegenüber Hamburg 1 erklärte der Bürgerschaftsabgeordnete aus dem Bezirk Mitte, Farid Müller, es läge den Grünen daran, "dass sich die Aufenthaltsqualität entscheidend verbessert und nicht durch Scheinlösungen Frust produziert wird." Weder die Trinkerszene noch Drogenabhängige ließen sich von Kameras großartig beeindrucken.  Man glaube nicht, dass sich durch die Wiedereinführung der Videoüberwachung allein die Situation verbessern werde.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

10.12.2019

Drohnenabwehrsystem am Hamburg Airport

Der Hamburg Airport startet ein Modellprojekt zur Abwehr von Drohnen. Mit dem sogenannten „Falke“-Abwehrsystem sollen unbemannte Luftfahrtsysteme identifiziert und notfalls... [mehr]

11.12.2019

Trostteddys und Trostritter an Polizei übergeben

200 sogenannte Trostteddys und Trostritter sind heute durch die Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V. an die Polizei übergeben worden. Die gespendeten Kuscheltiere sollen den Beamten... [mehr]

10.12.2019

Zwei Volksinitiativen gestartet

Hamburger Mietervereine wollen zwei Volksinitiativen starten, mit denen sie den Senat zu einer anderen Bau- und Bodenpolitik zwingen wollen. So sollen unter anderem auf... [mehr]

12.12.2019

Streik bei Galeria Kaufhof

Die Gewerkschaft ver.di hat heute die Mitarbeiter von Galeria Kaufhof bundesweit zu einem Warnstreik aufgerufen. Hier in Hamburg streikten nur die Beschäftigten im... [mehr]

05.12.2019

"Tisch gegen Antisemitismus"

Am kommenden Donnerstag soll der von der Bürgerschaft befürwortete „Tisch gegen Antisemitismus“ zum ersten Mal zusammenkommen. Hierzu hat die Hamburger Sozialbehörde... [mehr]

13.12.2019

Kampagne gegen das Schütteln von Babys

Wenn das Baby ununterbrochen schreit und einfach nicht aufhört, liegen bei den frischgebackenen Eltern irgendwann die Nerven einfach nur noch blank. Oft sind die Eltern dann... [mehr]

11.12.2019

Förderprogramm für Hamburger Grundschulen

Lesen und Schreiben lernen sind neben Rechnen die Kernkompetenzen, die in der Grundschule vermittelt werden sollen.Hamburgs Grundschülern fallen diese Fähigkeiten jedoch... [mehr]

05.12.2019

Wohnen in Hamburg überdurchschnittlich teuer

Das Wohnen in Hamburg ist deutlich teurer als in anderen Bundesländern.So haben die Hamburger im vergangenen Jahr im Durchschnitt rund ein drittel ihrer Einkünfte für die Miete... [mehr]

10.12.2019

Handelskammer-Rebellen dürfen doch antreten

Die Handelskammer-Rebellen dürfen jetzt doch bei der kommenden Plenumswahl im Februar antreten. Das berichtet der NDR. Zuvor wurden die 30 Frauen und Männer von der Wahl... [mehr]