Hamburg, 10.07.2020 01:02 Uhr

Stadtgespraech


17:49 Uhr | 07.03.2019

Preis für Platzvergabe war wohl zu niedrig angesetzt

Affäre um Rolling-Stones-Konzert weitet sich

Die Affäre um das Rolling-Stones-Konzert im vergangenen Jahr im Stadtpark weitet sich aus. So wurde jetzt bekannt, dass der Preis für die Platzvergabe vom Bezirksamt Nord zu niedrig angesetzt worden sei. Nach Mopo-Berichten habe der Konzertveranstalter "nur" 200.000 Euro zahlen müssen. Aufgrund von Sondernutzungsrechten hätte der Bezirk Nord allerdings fast eine Million Euro verlangen können. Im Mittelpunkt der Konzertaffäre hatte bisher die Vergabe von rund 100 Freikarten im Wert von 20.000 Euro an den Bezirk Nord gestanden.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

03.07.2020

9.240 Verfahren wegen Corona-Verstößen

Insgesamt 9.240 Ordnungswidrigkeiten-Verfahren wegen Verstößen gegen die Corona-Auflagen gibt es in Hamburg bisher. Wie der NDR berichtet, liege die Summe der eingenommenen... [mehr]

03.07.2020

Erster virtueller Schlagermove

Der Hamburger Schlagermove findet dieses Jahr coronabedingt zum ersten Mal virtuell statt. Die vierstündige Online-Schlagerparty wird am Sonnabend ab 15 Uhr per Livestream... [mehr]

02.07.2020

Stutthof-Prozess: Anklage wird beschränkt

Im Prozess gegen den früheren SS-Wachmann Bruno D. will das Hamburger Landgericht die Anklage auf Beihilfe zum vollendeten Mord herabsetzen. Diese Beschränkung war zuvor von... [mehr]

03.07.2020

Kunden und Mitarbeiter in großer Sorge

Wegen der geplanten Schließung von vier Karstadt-Galeria-Kaufhof-Standorten in Hamburg haben am Mittag erneut Mitarbeitende und Kunden demonstriert. Der Protestzug mit über 100... [mehr]

03.07.2020

Alkohol-Verkaufsverbot gegen Cornern?

Viele Menschen, die sich Alkohol aus dem Kiosk besorgen und ihn dann an der Straßenecke trinken – das sogenannte „Cornern“ lässt sich im Schanzenviertel schon länger... [mehr]

03.07.2020

EU-Kommission lässt Remdesivir zu

Bislang gibt es noch keinen Impfstoff und kein zugelassenes Medikament gegen das Corona-Virus. Heute hat die EU-Kommission nun aber den Wirkstoff Remdisivier als erstes Mittel... [mehr]

09.07.2020

NABU zieht positive Storchenbilanz

NABU Hamburg zieht positive Storchenbilanz: Der Naturschutzbund hat im Frühjahr dieses Jahres insgesamt 70 Jungstörche gezählt. Das seien drei mehr als im vergangenen Jahr.... [mehr]

09.07.2020

Außenflächen für Gastronomen in Altona

"Wir brauchen mehr Außenflächen für unsere Restaurants, sonst gibt es und bald nicht mehr” - das ist der Aufruf der Ottenser Wirte an das Bezirksamt Altona. Da sie wegen der... [mehr]

03.07.2020

Protest gegen Schließungen bei Karstadt

Wegen der geplanten Schließung von vier Karstadt-Galeria-Kaufhof-Standorten in Hamburg haben heute erneut Mitarbeitende und Kunden demonstriert. Der Protestzug mit über 100... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

Die Grillerei

Die Grillerei

Sendung vom 03.07.2020

Betrifft Hamburg: HafenCity

Wiedereröffnung: Die Versmannstraße als neue Achse zwischen südöstlicher Metropolregion und City

Sendung vom 01.07.2020

Schalthoff Live

Politik vor der Sommerpause

Sendung vom 30.06.2020