Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 20.02.2019 16:40 Uhr

Blaulicht


14:42 Uhr | 08.02.2019

Urteilsverkündung geplant

Doppelmord am Jungfernstieg

Im Strafverfahren um den tödlichen Messerangriff am S-Bahnhof Jungfernstieg ist die Urteilsverkündung für Freitag den 15. Februar geplant. Ende Januar hatte die Staatsanwaltschaft eine lebenslange Freiheitsstrafe für den Angeklagten gefordert. Dem 34-Jährigen wird vorgeworfen im April letzten Jahres seine ehemalige Lebensgefährtin und seine 21-Monate alte Tochter am Jungfernstieg ermordet zu haben.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

12.02.2019

Anklage gegen Drogenschmuggler erhoben

In einem der größten Verfahren wegen Drogenhandels der letzten Jahrzehnte hat die Staatsanwaltschaft Landshut Anklage gegen acht Männer erhoben. Die Tätergruppe soll zwischen... [mehr]

15.02.2019

Nach Verfolgungsjagd in Altona-Nord

Bei einer Fahrzeugkontrolle am Donnerstagabend ist ein Polizist in Altona-Nord von einem Auto angefahren und schwer am Bein verletzt worden. Er musste in einem Krankenhaus... [mehr]

12.02.2019

Bewohner drohte, sich selbst zu verletzten

Das SEK musste heute bei einer Zwangsräumung in der Bramfelder Chaussee anrücken. Eine Gerichtsvollzieherin traf bei der Räumung auf einen psychisch kranken Mann, der damit... [mehr]

15.02.2019

Urteil im Prozess um Jungfernstieg-Doppelmord

Es war eine grausame Tat die ganz Hamburg schockierte. Der Doppelmord vom Jungfernstieg im April 2018. Heute nun ist das Urteil gesprochen worden. Das Hamburger Landgericht hat... [mehr]

20.02.2019

LKW bleibt unter Eisenbahnbrücke stecken

Am Dienstagabend ist ein Kühllaster unter der Eisenbahnbrücke am Bahnhof Elbgaustraße in Eidelstedt hängengeblieben. Verletzt wurde niemand, das Dach des spanischen LKW wurde... [mehr]

17.02.2019

Geistesgegenwärtig reagieren Anna und Mico

Zwei Kinder haben am Sonnabend eine Granate mit einer Magnetangel aus der Alster gefischt. Die beiden Elfjährigen legten den Sprengkörper vorsichtig ab, Passanten die sich... [mehr]

11.02.2019

Nach Schiffskollision: Ermittlungen gegen Kapitän

Nach der Schiffskollision auf der Elbe am vergangenen Sonnabend wird jetzt gegen den 39-jährigen Kapitän des Containerfrachters ermittelt. Laut Aussage der Polizei besteht... [mehr]

11.02.2019

LKW beim Entladen umgekippt

In Waltershof ist heute beim Entladen ein mit 20 Tonnen Metallschrott beladener LKW umgekippt. Der Fahrer wurde dabei in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und musste von der... [mehr]

15.02.2019

Nach Schiffkollision am Fähranleger

Nach der Schiffskollision am Fähranleger Blankenese, geht die Polizei mittlerweile von einem Fahrfehler der Besatzung des Containerschiffes aus. Laut Polizei lassen sich... [mehr]

Neu in der Mediathek

Schalthoff Live

Zukunft Bahn - Wohin fährt der Zug?

Sendung vom 19.02.2019

Rasant

Eurohockey Cup beim Club an der Alster

Sendung vom 18.02.2019

Rasant

ChaCha Zazai und Jannik Freese zu Gast im Studio

Sendung vom 11.02.2019