Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 26.04.2019 00:32 Uhr

Blaulicht


13:22 Uhr | 06.02.2019

Großeinsatz auf HHLA-Gelände

Mitarbeiter klagten über Atembeschwerden

Am Vormittag mussten mehrere Mitarbeiter der HHLA und der Feuerwehr in einem Krankenhaus behandelt werden. Nach einem Besuch der Kantine am Burchardkai hatten die HHLA-Mitarbeiter über Atembeschwerden geklagt. Feuerwehr und Rettungswagen rückten an und versorgten die Mitarbeiter. Kurz darauf klagten auch der Rettungsdienst und die Feuerwehrleute über Unwohlsein und Atemwegsreizungen. Zehn Feuerwehrleute und sechs Mitarbeiter wurden daraufhin im Altonaer Krankenhaus untersucht und entgiftet. Der Zustand der betroffenen Patienten soll schlecht sein. Lebensgefahr besteht aber keine. Um welchen Stoff es sich handelt, ist bislang unklar.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

18.04.2019

Haftbefehl ausgeführt

Der Haftbefehl gegen das mutmaßliche IS-Mitglied Volkan L. ist ausgeführt worden. Das bestätigte der Bundesgerichtshof gegenüber Hamburg 1. Bereits gestern hatte ein... [mehr]

24.04.2019

Schwerer Unfall auf der A7

Auf der A7 ist es heute zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Wohnmobil und einem LKW gekommen. Dabei wurde eine Frau schwer verletzt, drei weitere Personen, darunter... [mehr]

18.04.2019

Drogenrazzia in St. Georg

Rund 50 Einsatzkräfte der Hamburger Polizei haben gestern eine Drogenrazzia in einem Wettbüro in St. Georg durchgeführt. Dabei konnten mehrere Personen festgenommen werden.... [mehr]

19.04.2019

G20-Krawalle: 36-Jähriger festgenommen

Die Polizei Hamburg hat einen weiteren Verdächtigen nach den G20-Krawallen festgenommen. Der 36-jährige Mann soll nach Angaben der Beamten in Hammerbrook gefasst worden sein,... [mehr]

18.04.2019

Ostern steht vor der Tür

Die Feuerwehr gibt Tipps! [mehr]

23.04.2019

22-Jährige in Eimsbüttel getötet

Nachdem heute Vormittag in Eimsbüttel eine 22-jährige Frau tot aufgefunden worden war, hat die Polizei einen 34-jährigen Nachbarn des Opfers festgenommen. Zeugen hatten zuvor... [mehr]

25.04.2019

Brand in der Bramfelder Straße

In einem Nachtclub in der Bramfelder Straße ist es in der Nacht zu einem Feuer gekommen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Nach ersten Erkenntnissen, soll ein... [mehr]

24.04.2019

Landwirtschaftshalle komplett ausgebrannt

In Schenefeld, an der Landesgrenze zu Hamburg ist eine Landwirtschaftshalle komplett abgebrannt. Auch wenn die Feuerwehr rechtzeitig am Einsatzort eintraf, verzögerten sich die... [mehr]

23.04.2019

Dieses Bild fanden die Ermittler vor

Nachdem heute Vormittag in Eimsbüttel eine 22-jährige Frau tot aufgefunden worden war, hat die Polizei einen 34-jährigen Nachbarn des Opfers festgenommen. Zeugen hatten zuvor... [mehr]