Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 25.04.2019 23:55 Uhr

Blaulicht


06:35 Uhr | 06.02.2019

Urteil für Jungfernstieg-Attentäter kommende Woche

Nach Messerangriff: Plädoyers abgeschlossen

Im Prozess um den tödlichen Messerangriff am Bahnhof Jungfernstieg sind gestern die Plädoyers abgeschlossen worden. Der Verteidiger forderte eine Verurteilung wegen Totschlags. Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch die Nebenklage hatten zuvor eine lebenslange Freiheitsstrafe gefordert. Das Urteil soll in der kommenden Woche verkündet werden. Der Angeklagte soll im April vergangenen Jahres seine Tochter und seine Ex-Frau am Bahnhof Jungfernstieg erstochen haben. Zu Prozessauftakt hatte der 35-Jährige die Tat eingeräumt

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

18.04.2019

Haftbefehl ausgeführt

Der Haftbefehl gegen das mutmaßliche IS-Mitglied Volkan L. ist ausgeführt worden. Das bestätigte der Bundesgerichtshof gegenüber Hamburg 1. Bereits gestern hatte ein... [mehr]

19.04.2019

G20-Krawalle: 36-Jähriger festgenommen

Die Polizei Hamburg hat einen weiteren Verdächtigen nach den G20-Krawallen festgenommen. Der 36-jährige Mann soll nach Angaben der Beamten in Hammerbrook gefasst worden sein,... [mehr]

17.04.2019

Neue Motorräder für die Polizei

Passend zum Start der Motorradsaison hat die Hamburger Polizei heute 16 neue Dienstmotorräder in Betrieb genommen. Ausgestattet sind diese mit einer besonderen Folie um die... [mehr]

23.04.2019

Großbrand in Lagerhalle in Hammerbrook

Die Feuerwehr Hamburg hat in der Nacht zum Dienstag einen Brand in einer Lagerhalle in Hammerbrook gelöscht. Die Lagerhalle war gefüllt mit Kartons und Verpackungsmaterialien... [mehr]

25.04.2019

Haftbefehl gegen 34-jährigen Mann erlassen

Nach dem gewaltsamen Tod einer 22-Jährigen in Eimsbüttel, ist gegen den Nachbarn der Frau Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden. Der 34-Jährige gilt als dringend... [mehr]

23.04.2019

Dieses Bild fanden die Ermittler vor

Nachdem heute Vormittag in Eimsbüttel eine 22-jährige Frau tot aufgefunden worden war, hat die Polizei einen 34-jährigen Nachbarn des Opfers festgenommen. Zeugen hatten zuvor... [mehr]

24.04.2019

Schwerer Unfall auf der A7

Auf der A7 ist es heute zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Wohnmobil und einem LKW gekommen. Dabei wurde eine Frau schwer verletzt, drei weitere Personen, darunter... [mehr]

15.04.2019

Schweröl in Wandsbek freigelegt

Bei Bauarbeiten in der Wandsbeker Alle Ecke Kirchhofstraße hat ein Bagger am Morgen eine große Lache Altöl freigelegt. Der Umweltdienst ist vor Ort und prüft nun die Ausmaße... [mehr]

18.04.2019

Drogenrazzia in St. Georg

Rund 50 Einsatzkräfte der Hamburger Polizei haben gestern eine Drogenrazzia in einem Wettbüro in St. Georg durchgeführt. Dabei konnten mehrere Personen festgenommen werden.... [mehr]