Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 25.04.2019 23:46 Uhr

Gesellschaft


16:39 Uhr | 30.01.2019

Familienrichter werden verpflichtet

Fortbildungsmaßnahmen zum Kinderschutz

Hamburgs Familienrichter werden gesetzlich verpflichtet, an Fortbildungsmaßnahmen zur Wahrung von Kinderrechten und des Kinderschutz teilzunehmen. Außerdem soll die Position von Kindern in familiengerichtlichen Verfahren gestärkt werden. Das sieht eine Änderung des Hamburgischen Richtergesetzes vor, die heute von der Bürgerschaft beschlossen wird. Die Bürgerschaft folgt damit einer Empfehlung der Enquete-Kommission "Kinderschutz". In der Vergangenheit war Kritik an den Familienrichtern laut geworden. So hatte Sozialsenatorin Melanie Leonhard den Familienrichtern vorgeworfen, das Wohl der KInder gehe vor Gericht oft verloren. Das wiederum hatte zu scharfen öffentlichen Protesten der Richter geführt.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

08.04.2019

SAGA feiert Richtfest

Das Bezirksamt Eimsbüttel und die Saga Unternehmensgruppe haben heute das Richtfest für 108 geförderte Wohnungen gefeiert. So werden in unmittelbarer Nähe zum Tierpark... [mehr]

18.04.2019

Das lange Osterwochenende steht bevor

Pastor Engelbrecht klärt auf. [mehr]

12.04.2019

Handwerksnachwuchs geehrt

Der Senat hat heute den bundesweit besten Handwerksnachwuchs aus Hamburg geehrt. So wurden acht Gesellen und Gesellinnen von Schulsenator Ties Rabe und dem Vizepräsidenten der... [mehr]

15.04.2019

Spatenstich für Informationszentrum

Mit einem symbolischen Spatenstich haben heute die Bauarbeiten für das neue Innovationszentrum in Bahrenfeld begonnen. Auf 2600 Quadratmetern sollen Büros und Laborflächen für... [mehr]

08.04.2019

Lösung für "Paloma-Viertel" deutet sich an

Für die in den letzten Wochen ins Stocken geratenen Planungen für das sog. "Paloma-Viertel" am Spielbudenplatz deutet sich eine Lösung an. Nachdem sich aufgrund gestiegener... [mehr]

06.04.2019

Bundesweiter Aktionstag "Mietenwahnsinn stoppen"

Im Rahmen des bundesweiten Aktionstags „Mietenwahnsinn stoppen“ haben auch in Hamburg Demonstrationen stattgefunden. Passend dazu versammelten sich auch vor dem... [mehr]

08.04.2019

Enteignungsdiskussion in Hamburg

Die Hamburger Linke begrüßt die Diskussion über die Enteignung großer Wohnungsbaukonzerne, stellt diese Forderung aber für Hamburg nicht auf. Das erklärte ein Sprecher der... [mehr]

25.04.2019

Wetterdienst warnt vor Dürrejahr

Der Deutsche Wetterdienst warnt für 2019 vor einem erneuten Dürrejahr. So seien die Böden zum Start der Vegetationsperiode deutlich zu trocken. Wie Experten berechnet haben,... [mehr]

16.04.2019

Winternotprogramm: Positive Bilanz

Sozialsenatorin Melanie Leonhard hat eine positive Bilanz des Winternotprogramms 2018/19 für obdachlose Menschen gezogen. Über 400 Menschen konnten in eine feste Unterkunft... [mehr]