Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 18.06.2019 17:01 Uhr

Gesellschaft


Hamburg-Nord

13:59 Uhr | 12.01.2019

25 Euro pro Tag werden an unschuldige Häftlinge gezahlt

140.000 Euro an unschuldig Inhaftierte

Rund 140.000 Euro musste die Hansestadt im vergangenen Jahr an Personen zahlen, die zu Unrecht in Haft saßen. Das geht aus einem Bericht des Hamburger Abendblatts hervor. Demnach hätten rund 100 Menschen Anspruch auf eine solche Zahlung gehabt. Mit rund 5700 Euro ging die höchste Summe an eine Person, die für 228 Tage zu Unrecht im Gefängnis saß. Für jeden Tag den eine Person unschuldig in Haft verbringt, werden derzeit 25 Euro gezahlt. Die Justizbehörde kritisiert diesen Betrag schon länger als zu niedrig.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

26.05.2019

Baustellenführungen in der HafenCity

Auf vier großen Baustellen in der Hafencity haben am Sonntag professionelle Führungen stattgefunden. Mit der Aktion „HafenCity InSights" konnten alle Baubegeisterten erfahren,... [mehr]

17.06.2019

"Hammerbrooklyn": Grundstein wird gelegt

Heute wird der Grundstein für den Digital-Campus "Hammerbrooklyn" gelegt. Das Projekt soll Unternehmen aller Sparten die Möglichkeit geben, in sämtlichen Fragen der... [mehr]

09.06.2019

Elbtauffest am Rissener Ufer

Es war wohl eines der größten Tauffeste der evangelischen Kirche in Hamburg: Rund 500 Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind am Pfingstsonnabend am Rissener Ufer getauft... [mehr]

31.05.2019

Zahl der Organspenden in Hamburg verdoppelt

Die Zahl der Organspenden in Hamburg hat sich im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Das hat die Gesundheitsbehörde bekannt gegeben. So stellten 55 Personen ihre Organe für... [mehr]

11.06.2019

Wissenschaftsfestival auf Rathausmarkt

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Universität Hamburg wird vom 20.- 23. Juni beim „Sommer des Wissens“ ein Wissenschaftsfestival auf dem Rathausmarkt stattfinden. Dabei... [mehr]

27.05.2019

Umstrittene Mathe-Abiturprüfung wird gewertet

Die schriftliche Mathematik-Abiturprüfung, die bundesweit zu Schülerprotesten geführt hat, wird nicht wiederholt. Nach Rücksprache mit den Lehrern und ersten Korrekturen hat... [mehr]

05.06.2019

Kohleausstieg bis 2030 beschlossen

Die Bürgerschaft hat heute Hamburgs Kohleausstieg bis 2030 beschlossen. So soll zukünftig eine Kombination aus erneuerbaren Energien, Abwärme und Erdgas die Kohleenergie in... [mehr]

25.05.2019

Demonstration gegen Oberbillwerder

Knapp 200 Menschen sind heute in der Hamburger Innenstadt mit Traktoren und Pferden gegen den geplanten Stadtteil Oberbillwerder in Bergedorf auf die Straße gegangen. Sie... [mehr]

24.05.2019

"Gemeinsam für Afrika" stellt Schuhe auf

Im Rahmen der bundesweiten Aktion „Kinder im Krieg“ hat heute das Bündnis „Gemeinsam für Afrika“ am Jungfernstieg hunderte Kinderschuhe niedergelegt. Damit soll auf das... [mehr]