Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 18.06.2019 16:44 Uhr

Blaulicht


Hamburg-Mitte

10:25 Uhr | 12.01.2019

Offenbar handelte es sich um Schreckschussmunition

Schüsse bei Auseinandersetzung

Am frühen Samstagmorgen kam es in Hamburg Horn zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen, bei der Schüsse fielen. Zeugen alarmierten die Polizei. Als diese an der Kreuzung Horner Weg / Rennbahnstraße eintrafen, flüchteten rund 13 Personen. Zurück blieben zwei verletzte Männer, die notärztlich behandelt werden mussten. Bei der Suche nach Beweismitteln konnten die Einsatzkräfte Hülsen sicherstellen, die offenbar aus einem Revolver stammen. Dabei soll es sich um Schreckschussmunition handeln. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind bislang unklar.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

13.06.2019

Feuer in Kneipe in Othmarschen

In der Traditionskneipe „Köpi“ nahe des Othmarscher Bahnhofs ist gestern am späten Abend ein Feuer ausgebrochen. Offenbar hatte der Wirt das Feuer als erster bemerkt und... [mehr]

09.06.2019

Soko "Autoposer" kontrolliert Hochzeitskorso

Die Soko Autoposer hat am Sonnabend mehrere Luxuswagen kontrolliert, die in bei einem großen Hochzeits-Autokorso aufgefallen waren. Die rund 600 Personen starke... [mehr]

13.06.2019

Wer hat David Christopher Schulz gesehen?

Mit diesem Foto fahndet die Hamburger Polizei nach dem vermissten 35-jährigen David Christopher Schulz. Er hatte ohne weitere Angaben am Montagnachmittag seine Wohneinrichtung... [mehr]

11.06.2019

Frau auf Friedhof gefahren

Eine 81-jährige Frau hat sich am Sonnabend mit ihrem Wagen auf dem Gelände des Jesteburger Friedhofs verfahren. Laut Aussage der Polizei soll sie offenbar orientierungslos über... [mehr]

17.06.2019

Senior legt Irrfahrt vor Krankenhaus hin

Auf dem Gelände des Albertinen-Krankenhauses in Schnelsen hat heute ein Senior eine Irrfahrt hingelegt. Vom Untergeschoss des Parkhauses fuhr er zunächst auf der falschen Spur... [mehr]

12.06.2019

Bombe soll am Nachmittag entschärft werden

Wieder ist bei Sondierungsarbeiten eine 500 Pfund schwere Fliegerbombe im Reiherstieg Hauptdeich in Wilhelmsburg gefunden worden worden. Erst vergangene Woche war im gleichen... [mehr]

11.06.2019

Feuerwehr rettet Kind aus dem Wasser

Im Stadtteil Neugraben nahe der Flüchtlingsunterkunft Am Röhricht ist gestern Abend ein 6-jähriger Junge in ein Regenrückhaltebecken gefallen. Der Kleine hatte längere Zeit... [mehr]

18.06.2019

Roller in Barmbek brennt vollständig aus

Ein Motorroller, der unter der Barmbeker-Ring-Brücke an der Fuhlsbüttler Straße geparkt war, ist am Vormittag vollständig ausgebrannt. Wie die Polizei bestätigte, beschädigte... [mehr]

18.06.2019

Brand in Containern der Stadtreinigung

Auf einem Recyclinghof der Stadtreinigung in Stellingen haben in der Nacht zum Dienstag mehrere Container Feuer gefangen. Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften vor Ort und... [mehr]