Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 21.01.2019 17:33 Uhr

Gesellschaft


Altona

14:59 Uhr | 11.01.2019

55 Hamburger spendeten ihre Organe 2018

Doppelt so viele Organspenden

Die Zahl der Organspender hat sich im vergangenen Jahr in Hamburg mehr als verdoppelt. Das geht aus Angaben der Deutschen Stiftung Organtransplantation hervor. Insgesamt wurden 55 Menschen aus Hamburg nach ihrem Tod Organe entnommen. Im Jahr davor waren es noch 24. Auch die Zahl der gespendeten Organe ist von 77 auf über 180 gestiegen. Damit liege Hamburg laut der Stiftung weit über der bundesweiten Entwicklung. Insgesamt wurden 2018 in Deutschland über 3.000 Organe gespendet.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

14.01.2019

Vogelzählung "Stunde der Wintervögel"

Der Referent für Vogelschutz vom NABU Hamburg, Marco Sommerfeld, berichtet über die neuesten Ergebnisse der diesjährigen Wintervögelzählung. [mehr]

21.01.2019

Chipsletten sind Mogelpackung des Jahres 2018

Die „Chipsletten“ der Lorenz Bahlsen Snack-World sind zur Mogelpackung des Jahres 2018 gekürt worden. Von 40.000 Teilnehmer einer Onlineumfrage der Verbraucherzentrale stimmte... [mehr]

Hamburg-Nord08.01.2019

Ver.di kündigt Streik am Flughafen an

Die Gewerkschaft Ver.di will in den kommenden Tagen am Hamburg Airport streiken. Das bestätigte ein Sprecher der Gewerkschaft gegenüber Hamburg 1. Ver.di fordert eine... [mehr]

19.01.2019

70. Hamburger Presseball

Zum 70. Mal hat heute der Hamburger Presseball stattgefunden. Geladen waren dabei rund 800 Gäste aus Politik, Medien, Wirtschaft und Kultur. Highlight des Abends war die... [mehr]

Hamburg-Mitte14.01.2019

Längere Suche nach Pflegekräften

Die Pflegeheime in Hamburg brauchen im Durchschnitt ein halbes Jahr um neue Pflegekräfte zu finden. Das bestätigte ein Sprecher der Agentur für Arbeit gegenüber Hamburg 1. Im... [mehr]

Hamburg-Nord12.01.2019

140.000 Euro an unschuldig Inhaftierte

Rund 140.000 Euro musste die Hansestadt im vergangenen Jahr an Personen zahlen, die zu Unrecht in Haft saßen. Das geht aus einem Bericht des Hamburger Abendblatts hervor.... [mehr]

Hamburg-Nord08.01.2019

BUND klagt gegen Ausbau des Flughafens

Der Umweltverband BUND klagt gegen den geplanten Ausbau des Hamburger Flughafens. Laut NDR-Informationen würden Umweltschützer durch die Erweiterung des Airports rund 10... [mehr]

17.01.2019

Rückenstärkung für Hamburger Bücherhallen

Die Direktorin der Hamburger Bücherhallen Hella Schwemer-Martienßen berichtet in unserer Rubrik "nachgefragt" über die aktuelle Lage der Hamburger Bücherhallen. [mehr]

21.01.2019

Verbesserung von Sprachförderung

In Hamburgs Schulen soll die Sprachförderung in allen Fächern verbessert werden, um so die Integration von Flüchtlingskindern voranzubringen. Dazu hat Schulsenator Ties Rabe... [mehr]