Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 24.03.2019 10:38 Uhr

Politik


Hamburg-Mitte

12:55 Uhr | 11.01.2019

3 Millionen Euro für Maßnahmen

SPD und Grüne unterstützen Bücherhallen

Im Jahr ihres 100 jährigen Bestehens unterstützen SPD und Grüne die Hamburger öffentlichen Bücherhallen mit fast 3 Millionen Euro, um notwendige Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen zu ermöglichen.  Von den insgesamt 32 über die Stadt verteilten Bibliotheken sollen vor allem die Standorte in den sogenannten sozial benachteiligten Stadtteilen profitieren. Die Bücherhallen stehen allen Hamburgern offen. Auch wenn die Ausleihzahlen von klassischen Büchern aufgrund eines veränderten Mediennutzungsverhalten sinken, steigt die Anzahl der Besucher kontinuierlich an. Mit jährlich 4,8 Millionen Kunden sind die Bücherhallen die größte öffentliche Kultureinrichtung der Stadt.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

07.03.2019

Asklepios fordert Digitalisierungsstrategie

Der Klinikkonzern Asklepios fordert eine gemeinsame Digitalisierungsstrategie für alle Hamburger Krankenhäuser. Vorstandschef Kai Hankeln stellte am Donnerstag die Pläne vor,... [mehr]

18.03.2019

André Trepoll verzichtet auf Spitzenkandidatur

André Trepoll, Fraktionsvorsitzender der CDU spricht über seinen Verzicht und die Zukunft. Das Interview führt Herbert Schalthoff. [mehr]

20.03.2019

Wahlumfrage: Grüne stärkste Kraft in Hamburg

Die Grünen in Hamburg werden nach einer Umfrage der Universität Hamburg immer stärker. Wären jetzt Bürgerschaftswahlen, kämen sie auf 29 %, die SPD würde 35 % erreichen. Weit... [mehr]

05.03.2019

"Ich traue mir Bürgermeisterin zu"

Katharina Fegebank, B90/Grüne, Hamburgs zweite Bürgermeisterin in ihrem ersten Interview nach der Babypause. Die ganze Sendung sehen Sie um 20:15 Uhr und 22:15 Uhr in... [mehr]

28.02.2019

Tschentscher ist populärster Politiker in Hamburg

Bürgermeister Peter Tschentscher ist Hamburgs populärster Politiker. Wie aus einer Infratest dimap Umfrage des NDR hervorgeht, sind rund 54 Prozent der Befragten mit der Arbeit... [mehr]

27.02.2019

Erneut rechte Demonstrationen geplant

Ab April könnte es erneut Demonstrationen von Rechtsextremen in Hamburg geben. Nach Informationen von NDR 90,3 wurde eine Facebook-Gruppe eröffnet, in der eine Kundgebung am... [mehr]

18.03.2019

Verzicht auf Spitzenamt

André Trepoll erklärt, wieso er momentan auf eine Spitzenkandidatur verzichtet. Das ganze Interview , geführt von Herbert Schlathoff, sehen sie... [mehr]

21.03.2019

CDU will Sonntag Spitzenkandidaten vorstellen

Am Sonntag will die CDU nach monatelanger Suche bekannt geben, wer am 23. Februar 2020 bei der Bürgerschaftswahl als Spitzenkandidat ins Rennen gehen soll. Als am... [mehr]

11.03.2019

Peter Tschentscher im Hamburg1-Interview

Im Interview bei Hamburg 1 hat Bürgermeister Peter Tschentscher der umstrittenen Maut für Besucher des Ohlsdorfer Friedhofs eine Absage erteilt. In den letzten Wochen waren... [mehr]

Neu in der Mediathek

Schalthoff Live

Was kann Hamburg für Klimaschutz leisten?

Sendung vom 19.03.2019

Rasant

Rasant beim HSV-ESPORTS-Team

Sendung vom 18.03.2019

Menschen Marken Medien

Die Zukunft der Werbebranche

Sendung vom 13.03.2019