Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 21.01.2019 17:51 Uhr

Blaulicht


Wandsbek

09:18 Uhr | 12.12.2018

Zugverkehr musste unterbrochen werden

Auto bleibt auf Schienen liegen

Der Fahrer eines Car-2-Go Mietwagens ist gestern auf dem Bahnübergang in der Clausiusstraße in Wandsbek meterweit ins Gleisbett gefahren.Dort blieb das Auto stecken. Feuerwehr und Polizei zogen es mit Hilfe eines Seils aus dem Gleisbett. Der Fahrer wurde von der Polizei mit zur Wache genommen. Ob er möglicherweise betrunken war, oder ein Fehler im Navigationssytems vorlag, ist noch unklar. Der Bahnverkehr zwischen Hamburg und Lübeck musste für etwa eine Stunde unterbrochen werden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

17.01.2019

Nach Bluttat: Mehrere Hinweise eingegangen

Nachdem am Dienstag Abend ein 48-jähriger Mann in Harburg getötet worden war, sind bei der Polizei bereits mehrere Zeugenhinweise eingegangen. Die Polizei ermittelt derzeit in... [mehr]

15.01.2019

Schwerer Verkehrsunfall auf A7

Auf der A7 Richtung Süden Höhe der Ausfahrt Quickborn hat sich heute morgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Bei dichtem Verkehrsaufkommen fuhr ein Geflügellaster nahezu... [mehr]

Wandsbek09.01.2019

PKW-Fahrer in Tonndorf verletzt

Ein PKW-Fahrer ist Mittwochnachmittag in Tonndorf bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen, verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, rammte... [mehr]

Hamburg-Mitte12.01.2019

Nach Haspa-Überfall

Nachdem ein 70-jähriger Mann gestern Abend eine Haspa Filiale in St. Georg überfallen hat, sind nun genauere Informationen über den Tatverdächtigen bekannt. So ist sich die... [mehr]

Hamburg-Nord13.01.2019

18 weitere Verdächtige identifiziert

Im Rahmen der G20-Öffentlichkeitsfahndung konnte die Hamburger Polizei weitere 18 Tatverdächtige identifizieren. Ihre Bilder waren mit der vierten Fotofahndung veröffentlicht... [mehr]

Wandsbek10.01.2019

Nach Schießerei in Steilshoop

Nach der Schießerei im vergangenen Jahr auf einem Parkplatz eines Fitnessstudios in Steilshoop, beginnt heute der Prozess gegen den 23-jährigen Angeklagten. Er soll am... [mehr]

Hamburg-Mitte12.01.2019

Schüsse bei Auseinandersetzung

Am frühen Samstagmorgen kam es in Hamburg Horn zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen, bei der Schüsse fielen. Zeugen alarmierten die Polizei. Als diese an... [mehr]

20.01.2019

Kreuzungsunfall in Farmsen

In der Scharbeutzer Straße Ecke Rahlstedter Weg kam es am Sonntagabend zu einem Kreuzungsunfall. Trotz der frontalen Kollision der beiden Autos öffnete sich der Airbag des... [mehr]

15.01.2019

Nach Unfall: Schwerer Folgeunfall auf der A7

Nachdem sich heute Morgen auf der A7 in Höhe Quickborn bereits ein schwerer Verkehrsunfall ereignet hatte, ist es kurze Zeit später, 10 Kilometer von der Unfallstelle entfernt,... [mehr]