Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 15.12.2018 13:46 Uhr

Blaulicht


Hamburg-Nord

15:51 Uhr | 05.12.2018

Auto über Gehweg gegen die Ampel geschleudert

Verkehrsunfall in Barmbek

An der Kreuzung Barmbeker Markt/Dehnhaide sind am Morgen zwei Menschen bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Bei dem Unfall war ein Jaguar einem Mercedes zunächst in die Seite gefahren. Der Mercedes soll dann über den Geh- und Radweg und schließlich gegen die Ampel geschleudert worden sein. Fußgänger sind nicht zu Schaden gekommen. Die verletzten PKW-Insassen kamen in ein Krankenhaus.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Eimsbüttel30.11.2018

Immer mehr Kokain-Großfunde in Hamburg

Der Hamburger Zoll hat heute 400 kg sichergestelltes Kokain präsentiert. Davon wurden bereits im September 100 kg gut versteckt in einem extra eingeschweißten doppelten Boden... [mehr]

Eimsbüttel03.12.2018

Nach brutalem Angriff am Michel

Die Polizei ist nach der brutalen Tat am Hamburger Michel am vergangenen Wochenende weiterhin auf der Suche nach zwei Männern. Sie sollen in der Nacht zu Sonnabend zunächst... [mehr]

Hamburg-Mitte12.12.2018

Nach Beziehungsstreit an Schule

Nach der Auseinandersetzung zwischen zwei Schülern gestern Abend, bei dem einer der beiden mit einem Messer verletzt wurde, hat sich der mutmaßliche Täter bei der Polizei... [mehr]

Eimsbüttel04.12.2018

Mehr Radfahrer auf Hamburgs Straßen verunglückt

Die Zahl der verunglückten Radfahrer in Hamburg ist deutlich gestiegen. So hat die Polizei bis Ende September 2640 Unfälle mit 171 schwerverletzten und zwei Toten gezählt.... [mehr]

Hamburg-Mitte05.12.2018

Prozessbeginn gegen 57-Jährigen

Vor dem Hamburger Landgericht hat heute der Prozess gegen einen Hamburger Psychiatriepatienten begonnen. Der 57-Jährige soll im April dieses Jahres während eines Freigangs eine... [mehr]

Hamburg-Nord11.12.2018

Nach Messerattacke in Stadtteilschule

An der Stadtteilschule Uhlenhorst ist es heute Nachmittag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen gekommen, bei dem einer der Schüler mutmaßlich mit einem Messer... [mehr]

Eimsbüttel10.12.2018

Großeinsatz nach Einbruch am Grindel

Nach einem Einbruch in ein Mobilfunkgeschäft an der Grindelallee ist auf dem Boden des Geschäfts blaues Pulver entdeckt worden. Da die Substanz nicht identifiziert werden... [mehr]

Hamburg-Mitte15.12.2018

Erfolg nach vierter Öffentlichkeitsfahndung

Im Zusammenhang mit der vierten Öffentlichkeitsfahndung der Ermittlungsgruppe der Polizei ,,Schwarzer Block“ konnten weitere sieben Tatverdächtige identifiziert werden. Alle... [mehr]

Eimsbüttel14.12.2018

G20-Krawalle: Vierte Öffentlichkeitsfahndung

Mit 53 Bildern fahnden die Ermittler der EG Schwarzer Block nach unbekannten Tatverdächtigen. Sie sollen während des G20 Gipfels im letzten Jahr an den schweren Ausschreitungen... [mehr]