Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 24.05.2019 21:58 Uhr

Blaulicht


Eimsbüttel

18:23 Uhr | 03.12.2018

Die Polizei zum aktuellen Ermittlungsstand

Nach brutalem Angriff am Michel

Die Polizei ist nach der brutalen Tat am Hamburger Michel am vergangenen Wochenende weiterhin auf der Suche nach zwei Männern. Sie sollen in der Nacht zu Sonnabend zunächst eine Autofahrerin an einer roten Ampel belästigt und dann zwei zu Hilfe eilende Männer attackiert und einen von ihnen lebensgefährlich verletzt haben. Der 44-Jährige liegt mit einer schweren Kopfverletzung auf der Intensivstation. Die Täter flüchteten mit einem schwarzen BMW X3. Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Die bisher unbekannt gebliebene Pkw-Fahrerin hat sich nun bei der Polizei gemeldet. Die Polizei bittet trotzdem weiterhin Zeugen, die Angaben zur Tat, den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug machen können, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder einer Polizeidienststelle zu melden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

22.05.2019

Schüsse: Razzia in Winterhude

In der Krochmannstraße in Winterhude haben Beamte der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit heute eine Wohnung durchsucht. Wie die Polizei gegenüber Hamburg 1 bestätigte,... [mehr]

21.05.2019

Mehrere Objekte in Hamburg durchsucht

Die „Ermittlungsgruppe Schwarzer Block“ hat heute in mehreren Hamburger Stadtteilen Objekte durchsucht. Die Maßnahmen erfolgten im Zusammenhang mit Ermittlungsverfahren, die... [mehr]

21.05.2019

Razzia in Billbrooker Lagerhalle

In Hamburg-Billbrook haben Beamte der Polizei und der Staatsanwaltschaft Lübeck heute eine Lagerhalle durchsucht. Hintergrund sind umfangreiche Wirtschaftsstrafverfahren gegen... [mehr]

18.05.2019

Schwerer Unfall in Bramfeld

In Bramfeld auf der Kreuzung Steilshooper Allee, Ellernreihe hat es am Freitagabend einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein Kleinwagen kollidierte mit der Beifahrerseite... [mehr]

20.05.2019

2019: Mehr Verkehrsunfälle mit Kindern

Im ersten Quartal 2019 hat es in Hamburg mehr Verkehrsunfälle mit Kindern und Radfahrern gegeben, als im Vorjahreszeitraum. Das hat die Polizei heute bekannt gegeben. Die... [mehr]

24.05.2019

Duvenstedt: Mann spricht Mädchen an

Nachdem ein unbekannter Mann zwei Mädchen am Mittwoch in Hamburg-Duvenstedt angesprochen haben soll, sucht die Polizei nun Zeugen. Der Mann, der ca. 40-50 Jahre alt ist, 180cm... [mehr]

22.05.2019

Nach tödlicher Schussabgabe der Polizei

Nachdem am Morgen ein Mann in Hausbruch tödlich von einem Schuss der Polizei verletzt wurde, ermittelt nun die tatortgeschulte Mordkommission am Unfallort. Nach Informationen... [mehr]

20.05.2019

Waitzstraße: Auto fährt in Schaufenster

In der Waitzstraße in Groß Flottbek ist am Morgen erneut ein Auto in ein Schaufenster gefahren. Nach ersten Informationen soll die 81-jährige Fahrerin von der Fahrbahn... [mehr]

17.05.2019

Bergungsarbeiten dauern bis in die Nacht

Bis in den späten Abend hat die Feuerwehr gestern Teile des umgekippten Krans in Wedel geborgen. Der Kran war durch ein Hausdach in eine Wohnung gestürzt. Nach ersten... [mehr]