Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 17.07.2019 17:27 Uhr

Blaulicht


Altona

06:33 Uhr | 30.11.2018

Hintergrund sei offenbar der G20-Gipfel

Farbanschlag auf Privatwohnung von Olaf Scholz

In der Nach ist es an der Hamburger Privatwohnung von Finanzminister Olaf Scholz zu Ausschreitungen gekommen. Unbekannte haben an dem Haus in Hamburg Altona Reifen angezündet, Steine geworfen und mit Farbbeuteln die Wand beschmutzt. Nach den Tätern wird nun gefahndet. Die Ausschreitungen stehen offenbar im Zusammenhang mit dem G20 Gipfel in Buenos Aires, der heute startet.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

17.07.2019

Wer hat Harry Siegfried Mayer gesehen?

Mit diesem Foto fahndet die Hamburger Polizei derzeit nach dem vermissten 76-jährigen Harry Siegfried Mayer. Er lebt seit etwa zwei Wochen in einer Pflegeeinrichtung in... [mehr]

10.07.2019

Goldener Mercedes sichergestellt

Die Polizei Hamburg hat am Mittag einen goldenen Mercedes auf der Reeperbahn sichergestellt. Die „SOKO Autoposer“ kontrollierte den mit einer Goldfolie beklebten Sportwagen.... [mehr]

17.07.2019

Polizei sucht nach Zeugen

Nachdem in der vergangenen Woche mehr als 200 Autos in der Nähe des Hamburger Flughafens beschädigt worden waren, hat die Polizei in den betroffenen Straßen heute... [mehr]

17.07.2019

49-Jähriger verstirbt nach Unfall auf A7

In der Nacht zu Mittwoch ist eine 49-jähriger Mann bei einem schweren Unfall auf der A7 gestorben. Wie die Polizei gegenüber Hamburg 1 bestätigte, hatte ein VW-Transporter... [mehr]

10.07.2019

Nach Vandalismus an Langzeit-Parkern

Nach den Beschädigten Langzeit-Parkern in der nähe des Flughafens werden nun, so Ulf Wundrack von der Polizei Hamburg, Videoaufnahmen ausgewertet. [mehr]

09.07.2019

Über 130 Autos am Flughafen beschädigt

In der Nähe des Hamburger Flughafens haben Unbekannte in den letzten Tagen mehr als 130 Autos beschädigt. So wurde bei zahlreichen Wagen der Lack zerkratzt, bei einigen sogar... [mehr]

17.07.2019

Vermehrte KFZ-Aufbrüche registriert

Die Polizei hat letzte Nacht mehrere Schüsse auf einen 35-jährigen Mann abgegeben. Wie die Polizei gegenüber Hamburg1 bestätigte, hatten Zivilfahnder den Mann beobachtet, als... [mehr]

09.07.2019

"Wir suchen Zeugen die uns helfen können"

In der Nähe des Hamburger Flughafens haben Unbekannte in den letzten Tagen mehr als 130 Autos beschädigt. So wurde bei zahlreichen Wagen der Lack zerkratzt, bei einigen sogar... [mehr]

10.07.2019

Zahl der beschädigten Autos steigt

Die Zahl der Autos, die in der Nähe des Hamburg Airport beschädigt aufgefunden wurden, ist über Nacht auf über 200 gestiegen. Wie die Polizei mitteilte, sollen die Täter nun... [mehr]