Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 20.01.2019 22:00 Uhr

Blaulicht


Eimsbüttel

13:12 Uhr | 28.11.2018

Hälfte aller Fahrer mit Handy am Steuer erwischt

Großkontrolle im Stadtverkehr

Die Hamburger Polizei hat gestern im Rahmen des Aktionstags „Sichtbarkeit“ eine Großkontrolle im Stadtverkehr durchgeführt. Dabei sind fast die Hälfte aller überprüften Auto- und LKW-Fahrer mit Handy am Steuer erwischt worden. Insgesamt wurden 337 Fahrzeuge an Kontrollpunkten und aus dem Auto heraus überprüft. Neben den 158 Fahrern am Handy konnten die Beamten auch 54 Rotlicht-Verstöße verzeichnen. Außerdem waren rund 30 Fahrzeuge nicht vollständig verkehrstauglich oder besitzten gar keinen gültigen TÜV.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

17.01.2019

Fahndung nach unbekanntem Tatverdächtigen

Mit diesem Bild fahndet die Polizei Hamburg nach einem bisher unbekannten Täter. Am Morgen des 30. Dezembers soll er eine 20-Jährige im Försterweg in ein Gebüsch gezogen und... [mehr]

Hamburg-Mitte07.01.2019

Löschübungen der Feuerwehr gegen Gaslecks

Die Feuerwehr Hamburg hat heute auf dem Gelände der Feuerwehrakademie in der Bredowstraße Löschvarianten von Gaslecks getestet. Grund dafür ist ein Einsatz im vergangenen... [mehr]

18.01.2019

Polizei entdeckt Marihuanaplantage

Am frühen Morgen hat die Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit der Hamburger Polizei ein Zweifamilienhaus in Bramfeld gestürmt. In dem Keller des Hauses konnten Drogenfahnder... [mehr]

19.01.2019

Polizei geht verstärkt gegen Einbrüche vor

170 Beamte aus Hamburg und Schleswig-Holstein waren am Freitag gemeinsam im Einsatz und kontrollierten seit dem Nachmittag Straßen und Wohngebiete rund um Wandsbek. Zudem... [mehr]

16.01.2019

Mord in Harburg

Es ist eine Gräueltat die ihresgleichen sucht: Am Dienstagabend wurde ein Apotheker in Hamburg-Harburg brutalst getötet. Passanten fanden das stark blutende Opfer auf der... [mehr]

Hamburg-Mitte14.01.2019

Toter in Schleusenbecken entdeckt

Im Schleusenbecken an den Alsterarkaden in der Nähe vom Rathaus ist heute eine Leiche entdeckt worden. Bei dem Toten handelt es sich um einen Mann. Die genaue Identität muss... [mehr]

Wandsbek10.01.2019

Nach Schießerei: Tatverdächtiger gesteht

Im Prozess um die tödliche Schießerei in Steilshoop im vergangenen Jahr, hat der Angeklagte heute ein Geständnis abgelegt. Das bestätigte ein Gerichtsprecher gegenüber Hamburg... [mehr]

18.01.2019

Nach Mord in Harburg

Nach dem Mord an einem Apotheker in Harburg, sucht die Polizei nun zwei dunkel gekleidete Männer, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten. Beide sollen am... [mehr]

15.01.2019

Schwerer Verkehrsunfall auf A7

Auf der A7 Richtung Süden Höhe der Ausfahrt Quickborn hat sich heute morgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Bei dichtem Verkehrsaufkommen fuhr ein Geflügellaster nahezu... [mehr]