Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 11.12.2018 08:23 Uhr

Gesellschaft


Hamburg-Nord

07:19 Uhr | 19.11.2018

Friedhof Ohlsdorf prüft gemeinsame Grabstätten

Mensch-Tier-Bestattungen geplant

Der Ohlsdorfer Friedhof plant Mensch-Tier-Bestattungen. Das geht aus Informationen des Hamburger Abendblatts hervor. Demnach soll es künftig möglich sein, dass Tierbesitzer neben ihrem Haustier begraben werden. In den kommenden fünf Jahren sollen dafür im östlichen Teil des Friedhofs gemeinsame Grabstätten entstehen. Stirbt das Haustier vor dem Besitzer, kann dieses bereits in der Grabstätte bestattet werden, stirbt erst der Besitzer, wird neben ihm ein Platz für das Haustier freigehalten.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Eimsbüttel26.11.2018

Dein bestes Leben

Wo andere verzweifeln, fängt für Janis McDavid das Leben an. Ohne Arme und Beine geboren, reist er heute in entfernteste Länder, fährt selbst Auto, studiert Wirtschaft,... [mehr]

Hamburg-Mitte07.12.2018

Kriterien für Auswahlverfahren verabschiedet

Bei der Kultusministerkonferenz haben die Länder gestern neue Kriterien für die Auswahlverfahren im Medizinstudium verabschiedet. Demnach zählen Wartesemester künftig nicht... [mehr]

Hamburg-Mitte24.11.2018

Elbtower höher als geplant

Der geplante Elbtower an den Elbbrücken soll höher werden als zunächst geplant. Das wurde am Freitag Abend bekannt gegeben. Demnach soll der Elbtower nun über 240 Meter hoch... [mehr]

Eimsbüttel29.11.2018

City-Hof: Erhalt oder Abriss?

Zu Gast ist Marco Alexander Hosemann, Vors. City-Hof e.V. über die Strategie der Stadt, die Abrissgenehmigung der Gebäude zu forcieren. [mehr]

Hamburg-Mitte29.11.2018

Mehr Geld für Vattenfall Mitarbeiter

Die knapp 6 800 Beschäftigten des Energieversorgers Vattenfall in Deutschland bekommen mehr Geld. Die Löhne und Gehälter steigen rückwirkend zum 1. Oktober um 3,2 Prozent... [mehr]

Hamburg-Mitte27.11.2018

Grote für Stärkung des Verfassungsschutzes

Hamburgs Innensenator Andy Grote, SPD, setzt sich im Vorfeld der morgen in Magdeburg tagenden Innenministerkonferenz  für ein gemeinsames Handlungskonzept gegen... [mehr]

Hamburg-Mitte05.12.2018

Enquete-Kommission für Kinderschutz

Nach 2 jähriger Beratung hat die Hamburger Enquete-Kommission für Kinderschutz ihren Abschlussbericht mit 69 Empfehlungen an den Senat fertig gestellt. Die Kommission wurde vor... [mehr]

Hamburg-Mitte29.11.2018

Kältehilfeaktion des ASB

Kältehilfeaktion des Arbeiter-Samariter-Bundes: Mitarbeiter des ASB haben heute am Hamburger Gabenzaun obdachlose Menschen mit warmen Sachen versorgt. Unter anderem wurden... [mehr]

Hamburg-Mitte29.11.2018

Kalte Jahreszeit

Rund 2.000 Menschen leben in Hamburg auf der Straße. Auch die Zahl der Menschen, die keine eigene Wohnung haben und nicht immer bei Freunden und Bekannten unterkommen können,... [mehr]