Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 23.02.2019 03:43 Uhr

Blaulicht


11:58 Uhr | 13.11.2018

Bewohner können in ihre Häuser zurück

Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Der Kampfmittelräumdienst hat die Fliegerbombe erfolgreich entschärft. Anwohner in einem Umkreis von 150 Metern um den Fundort hatten zuvor ihre Häuser verlassen müssen, können in diese nun aber zurückkehren. In der Schule Struenseestraße in Altona wurde für Betroffene der Evakuierung eine Notunterkunft eingerichtet. In einem 300 Meter Warnradius sollten sich Menschen während der Entschärfung nicht im Freien aufhalten. Die Polizei rechnete mit Verkehrsbehinderungen und bat Autofahrer, das Gebiet zu umfahren. Auch im öffentlichen Nahverkehr ist mit Einschränkungen zu rechnen. Es handelt sich bei dem Fund um eine 225-Kilo-Bombe mit Aufschlagzünder. Bauarbeiter hatten diese am Morgen 50 cm unter einer Gehwegplatte gefunden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

22.02.2019

"Wir wollen ihnen auf die Schliche kommen"

Nachdem im Laufe dieser Woche immer wieder Müllcontainer auf dem UKE-Gelände gebrannt hatten, hat die Polizei am Donnerstagabend zwei Frauen festgenommen. Zeugen sollen... [mehr]

17.02.2019

Kinder fischen Granate aus der Alster

Zwei Kinder haben am Sonnabend eine Granate mit einer Magnetangel aus der Alster gefischt. Die beiden Elfjährigen legten den Sprengkörper vorsichtig ab, Passanten die sich... [mehr]

17.02.2019

Geistesgegenwärtig reagieren Anna und Mico

Zwei Kinder haben am Sonnabend eine Granate mit einer Magnetangel aus der Alster gefischt. Die beiden Elfjährigen legten den Sprengkörper vorsichtig ab, Passanten die sich... [mehr]

21.02.2019

Polizei sucht nach Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen, die gestern Abend einen Überfall auf einen Discounter auf der Schanze beobachtet haben. Am Abend hatte ein bisher unbekannter, maskierter Mann einen... [mehr]

13.02.2019

Wohnungsbrand in Hamburg-Osdorf

In Hamburg-Osdorf hat gestern Abend eine Wohnung gebrannt. Die Bewohner des Erdgeschosses und ein weiterer Nachbar wurden mit dem Verdacht einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus... [mehr]

21.02.2019

Feuer aus Hausboot ausgebrochen

Auf einem Hausboot am Spreehafen ist am Mittag ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Ein Bewohner wurde mit Verdacht auf... [mehr]

15.02.2019

Urteil im Prozess um Jungfernstieg-Doppelmord

Es war eine grausame Tat die ganz Hamburg schockierte. Der Doppelmord vom Jungfernstieg im April 2018. Heute nun ist das Urteil gesprochen worden. Das Hamburger Landgericht hat... [mehr]

15.02.2019

Nach Verfolgungsjagd in Altona-Nord

Bei einer Fahrzeugkontrolle am Donnerstagabend ist ein Polizist in Altona-Nord von einem Auto angefahren und schwer am Bein verletzt worden. Er musste in einem Krankenhaus... [mehr]

19.02.2019

Drei Müllcontainer brennen in Eppendorf

Die Feuerwehr Hamburg musste gestern Abend insgesamt zu drei verschiedenen Bränden in Eppendorf ausrücken. In kurzer Zeit brannten Müllcontainer auf dem Gelände des UKE, einer... [mehr]

Neu in der Mediathek

Schalthoff Live

Zukunft Bahn - Wohin fährt der Zug?

Sendung vom 19.02.2019

Rasant

Eurohockey Cup beim Club an der Alster

Sendung vom 18.02.2019

Rasant

ChaCha Zazai und Jannik Freese zu Gast im Studio

Sendung vom 11.02.2019