Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 12.11.2018 18:41 Uhr

Gesellschaft


Eimsbüttel

17:37 Uhr | 09.11.2018

Mahnwache im Grindelviertel

Hamburger erinnern an Reichspogromnacht

Hamburger gedenken heute mit verschiedenen Aktionen den Opfern der Reichspogromnacht. Mit einer Mahnwache erinnerten beispielsweise Anwohner auf dem Joseph-Carlebach-Platz an die ermordeten Juden in ihrem Stadtteil. Heute vor genau 80 Jahren hatten die Nationalsozialisten in der Nacht vom 09. auf den 10. November jüdische Einrichtungen in ganz Deutschland angezündet und zahlreiche Juden getötet. Die Pogromnacht war der Auftakt zum Holocaust, der Beginn der systematischen Vernichtung der Juden Europas.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Eimsbüttel29.10.2018

Immer weniger Handwerksbetriebe

In Hamburg gibt es immer weniger Handwerksbetriebe. Das geht aus Angaben des Statistikamts Nord hervor. Demnach gab es im Jahr 2016 mit 8220 selbst­ständigen... [mehr]

Eimsbüttel08.11.2018

893 Gymnasiasten "abgeschult"

Zum Start des neuen Schuljahres mussten knapp 900 Sechstklässler vom Gymnasium auf eine Stadtteilschule wechseln. Das bestätigte die Schulbehörde gegenüber Hamburg 1. Das sind... [mehr]

Eimsbüttel25.10.2018

Hamburg bleibt Hochburg der Einwanderung

Hamburg ist weiterhin eine Hochburg der Einwanderung. Das geht aus einer Schriftlichen Kleinen Anfrage hervor, die der SPD-Abgeordnete Kazim Abaci gestellt hat. Seit 2012 sind... [mehr]

Hamburg-Mitte23.10.2018

Ältester Paternoster der Welt in Hamburg?

Ein Student hat im Flüggehaus am Rathausmarkt im Zuge seiner Masterarbeit womöglich den ältesten Paternoster der Welt entdeckt. Denn im Denkmalschutzamt galt der Paternoster... [mehr]

Hamburg-Mitte08.11.2018

Stadt macht Gebrauch vom Vorkaufsrecht

Die Stadt Hamburg hat erstmals ihr Vorkaufsrecht wahrgenommen und hat ein Haus auf St. Pauli gekauft. Damit sollen die Mieter vor der Verdrängung aus ihren Wohnungen geschützt... [mehr]

Hamburg-Mitte30.10.2018

Rekordbeschäftigung am Arbeitsmarkt

Herbstaufschwung am Arbeitsmarkt: Im Oktober dieses Jahres waren in Hamburg rund 64.000 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat ist das ein Rückgang um 1,6... [mehr]

Hamburg-Mitte02.11.2018

Verkaufsoffener Sonntag am Wochenende

Am kommenden Wochenende ist verkaufsoffener Sonntag in Hamburg. Unter dem Motto "Kunst und Kultur" haben auch am Sonntag die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet. In diesem... [mehr]

Hamburg-Mitte09.11.2018

Wie wollen wir arbeiten?

Zu Gast im Studio ist Catharina Velten vom Spendid Research. Das Interview führt Herbert Schalthoff. [mehr]

Eimsbüttel31.10.2018

Reformationstag erstmals Feiertag in Hamburg

Zum ersten Mal ist der Reformationstag heute in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bremen gesetzlicher Feiertag. Im vergangen Jahr war der 31. Oktober einmalig... [mehr]