Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 20.01.2019 12:04 Uhr

Blaulicht


Hamburg-Mitte

11:14 Uhr | 09.11.2018

Fahrlässige Tötung nicht ausgeschlossen

Dom-Unglück: Polizei ermittelt gegen Betreiber

Nach dem tödlichen Unfall bei Aufbauarbeiten für den Winterdom am Mittwochabend ermittelt nun die Polizei gegen den Betreiber der Achterbahn Alpen Coaster. Demnach werde dem Verdacht der fahrlässigen Tötung nachgegangen. Aus noch ungeklärter Ursache wurde ein 44-jähriger Mann beim Aufbau des Fahrgeschäfts von einem Wagen erfasst und erlitt tödliche Verletzungen. Der Leichnam wurde zur Untersuchung in das Institut für Rechtsmedizin am UKE gebracht.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Mitte12.01.2019

Schüsse bei Auseinandersetzung

Am frühen Samstagmorgen kam es in Hamburg Horn zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen, bei der Schüsse fielen. Zeugen alarmierten die Polizei. Als diese an... [mehr]

18.01.2019

Nach Mord in Harburg

Nach dem Mord an einem Apotheker in Harburg, sucht die Polizei nun zwei dunkel gekleidete Männer, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten. Beide sollen am... [mehr]

Hamburg-Mitte07.01.2019

Mehrere Granaten in der Alster gefunden

In der Alster sind heute mehrere Flakgranaten aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Entdeckt wurden die Sprengsätze von Tauchern in der Nähe der Lombardsbrücke. Daraufhin... [mehr]

Hamburg-Mitte14.01.2019

Prozessauftakt: Messerangriff im Bus

Ein 61-jähriger Mann muss sich seit heute wegen versuchten Mordes vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Im Juli letzten Jahres hatte er eine 63-jährige Frau im Bus mit... [mehr]

16.01.2019

Mord in Harburg

Es ist eine Gräueltat die ihresgleichen sucht: Am Dienstagabend wurde ein Apotheker in Hamburg-Harburg brutalst getötet. Passanten fanden das stark blutende Opfer auf der... [mehr]

19.01.2019

Polizei geht verstärkt gegen Einbrüche vor

170 Beamte aus Hamburg und Schleswig-Holstein waren am Freitag gemeinsam im Einsatz und kontrollierten seit dem Nachmittag Straßen und Wohngebiete rund um Wandsbek. Zudem... [mehr]

Hamburg-Mitte14.01.2019

Toter in Schleusenbecken entdeckt

Im Schleusenbecken an den Alsterarkaden in der Nähe vom Rathaus ist heute eine Leiche entdeckt worden. Bei dem Toten handelt es sich um einen Mann. Die genaue Identität muss... [mehr]

Wandsbek09.01.2019

PKW-Fahrer in Tonndorf verletzt

Ein PKW-Fahrer ist Mittwochnachmittag in Tonndorf bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen, verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, rammte... [mehr]

15.01.2019

Nach Unfall: Schwerer Folgeunfall auf der A7

Nachdem sich heute Morgen auf der A7 in Höhe Quickborn bereits ein schwerer Verkehrsunfall ereignet hatte, ist es kurze Zeit später, 10 Kilometer von der Unfallstelle entfernt,... [mehr]