Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 20.01.2019 12:14 Uhr

Gesellschaft


Hamburg-Mitte

20:25 Uhr | 08.11.2018

Was passiert nach dem Ausstieg Großbritanniens?

Brexit: Hamburg informiert mit Internetseite

Die Stadt Hamburg informiert mit einer neuen Internetseite über den Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union und seine Folgen. Unter www.hamburg.de/Brexit können sich Interessierte über die wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Auswirkungen des Brexits sowie die zukünftige Zusammenarbeit mit Großbritannien informieren.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Mitte14.01.2019

Längere Suche nach Pflegekräften

Die Pflegeheime in Hamburg brauchen im Durchschnitt ein halbes Jahr um neue Pflegekräfte zu finden. Das bestätigte ein Sprecher der Agentur für Arbeit gegenüber Hamburg 1. Im... [mehr]

17.01.2019

Bericht zur Verbesserung des Kinderschutzes

Die Enquete-Kommission der Hamburgischen Bürgerschaft hat heute nach zwei Jahren ihren Bericht zur Verbesserung des Kinderschutzes in der Hansestadt an Bürgerschaftspräsidentin... [mehr]

14.01.2019

Vogelzählung "Stunde der Wintervögel"

Der Referent für Vogelschutz vom NABU Hamburg, Marco Sommerfeld, berichtet über die neuesten Ergebnisse der diesjährigen Wintervögelzählung. [mehr]

Hamburg-Mitte08.01.2019

Konzept für bessere Lebensqualität

Der Senat will die Lebensqualität in Hamburg vor allem in Hinblick auf den demografischen Wandel für alle Generationen weiter verbessern. Dazu soll das seit 2014 bestehende... [mehr]

17.01.2019

Rückenstärkung für Hamburger Bücherhallen

Die Direktorin der Hamburger Bücherhallen Hella Schwemer-Martienßen berichtet in unserer Rubrik "nachgefragt" über die aktuelle Lage der Hamburger Bücherhallen. [mehr]

Hamburg-Nord12.01.2019

140.000 Euro an unschuldig Inhaftierte

Rund 140.000 Euro musste die Hansestadt im vergangenen Jahr an Personen zahlen, die zu Unrecht in Haft saßen. Das geht aus einem Bericht des Hamburger Abendblatts hervor.... [mehr]

Eimsbüttel04.01.2019

Zahl der Infektionskrankheiten zurückgegangen

Die Zahl der Infektionskrankheiten in Hamburg ist im vergangenen Jahr zurückgegangen. Das geht aus Angaben des Instituts für Umwelt und Hygiene hervor. So seien vor allem... [mehr]

Hamburg-Mitte04.01.2019

Bahn und Lokführer einigen sich

Die Deutsche Bahn hat sich im Tarifstreit mit der Lokführergewerkschaft GDL geeinigt. Die knapp 36.000 Mitarbeiter des Fahrpersonals bekommen eine Einmalzahlung und eine... [mehr]

Am Sandtorkai / Dalmannkai12.01.2019

Offener Campustag an der MSH

Die Medical School Hamburg feiert heute Tag der offenen Tür. Dazu sind alle Studien-Interessierten eingeladen, sich einen persönlichen Eindruck der Hochschule zu verschaffen.... [mehr]