Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 20.01.2019 11:43 Uhr

Blaulicht


Elbtorquartier

18:42 Uhr | 06.11.2018

850 Einsatzkräfte aus ganz Deutschland retten 160 "Verletzte"

So verlief die große Anti-Terror-Übung der Polizei

Ein terroristischer Anschlag in einer Großstadt – das ist wohl eines der gefürchtetsten Szenarien, das man sich vorstellen kann. Genau das haben heute Spezialeinheiten aus ganz Deutschland in einer Großübung an vier Orten in Hamburg geprobt, mit dem Ziel die Abläufe der einzelnen Teams, beispielsweise bei der Übergabe von Verletzten und dem Transport zum Krankenhaus, besser zu koordinieren. Einer der Einsatzorte war der U-Bahnhof in der HafenCity.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Wandsbek10.01.2019

Nach Schießerei in Steilshoop

Nach der Schießerei im vergangenen Jahr auf einem Parkplatz eines Fitnessstudios in Steilshoop, beginnt heute der Prozess gegen den 23-jährigen Angeklagten. Er soll am... [mehr]

18.01.2019

Polizei entdeckt Marihuanaplantage

Am frühen Morgen hat die Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit der Hamburger Polizei ein Zweifamilienhaus in Bramfeld gestürmt. In dem Keller des Hauses konnten Drogenfahnder... [mehr]

Hamburg-Mitte07.01.2019

Löschübungen der Feuerwehr gegen Gaslecks

Die Feuerwehr Hamburg hat heute auf dem Gelände der Feuerwehrakademie in der Bredowstraße Löschvarianten von Gaslecks getestet. Grund dafür ist ein Einsatz im vergangenen... [mehr]

17.01.2019

Nach Bluttat: Mehrere Hinweise eingegangen

Nachdem am Dienstag Abend ein 48-jähriger Mann in Harburg getötet worden war, sind bei der Polizei bereits mehrere Zeugenhinweise eingegangen. Die Polizei ermittelt derzeit in... [mehr]

19.01.2019

Polizei geht verstärkt gegen Einbrüche vor

170 Beamte aus Hamburg und Schleswig-Holstein waren am Freitag gemeinsam im Einsatz und kontrollierten seit dem Nachmittag Straßen und Wohngebiete rund um Wandsbek. Zudem... [mehr]

Hamburg-Mitte14.01.2019

Prozessauftakt: Messerangriff im Bus

Ein 61-jähriger Mann muss sich seit heute wegen versuchten Mordes vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Im Juli letzten Jahres hatte er eine 63-jährige Frau im Bus mit... [mehr]

17.01.2019

Wenige Gewaltopfer beantragen Entschädigung

In Hamburg beantragen nur wenige Opfer von Gewalt staatliche Leistungen zur Entschädigung. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine kleine Anfrage der CDU hervor. Demnach... [mehr]

Hamburg-Mitte14.01.2019

Toter in Schleusenbecken entdeckt

Im Schleusenbecken an den Alsterarkaden in der Nähe vom Rathaus ist heute eine Leiche entdeckt worden. Bei dem Toten handelt es sich um einen Mann. Die genaue Identität muss... [mehr]

Hamburg-Mitte07.01.2019

Mehrere Granaten in der Alster gefunden

In der Alster sind heute mehrere Flakgranaten aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Entdeckt wurden die Sprengsätze von Tauchern in der Nähe der Lombardsbrücke. Daraufhin... [mehr]