Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 22.10.2018 03:55 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

19:53 Uhr | 09.10.2018

2018 nur ein Baby abgegeben

Immer weniger Babys in Babyklappe

In Hamburg nutzen immer weniger Mütter die Babyklappe. Das geht aus einer Kleinen Anfrage der FDP hervor. In diesem wie auch im letzten Jahr wurden jeweils nur ein Neugeborenes anonym abgegeben. In den ersten Jahren nach Einführung der vier Babyklappen waren es noch fünf bis sieben pro Jahr.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg03.10.2018

Schanzenpark: Aktivisten errichten Baumhaus

Umweltaktivisten haben am Mittwoch ein Baumhaus im Schanzenpark errichtet, um auf die geplante Rodung des Hambacher Forsts durch den Energiekonzern RWE aufmerksam zu machen.... [mehr]

Hamburg08.10.2018

Erfolg: Von Supererfolgreichen lernen

Zu Gast im Studio ist Julien Backhaus, Verleger, Medienunternehmer, Lobbyist und Autor des Buches "Erfolg". Das Interview führt Herbert Schalthoff. [mehr]

2545102.10.2018

Studie: Hamburg wächst, Deutschland schrumpft

Während in ganz Deutschland in rund 30 Jahren weniger Menschen leben, wird Hamburg laut "deutschlandreport" weiter wachsen. Das prognostiziert eine Studie des... [mehr]

Hamburg-Mitte19.10.2018

25% der Minderjährigen von Armut bedroht

25 % der Kinder und Jugendlichen in Hamburg unter 18 Jahren sind von Armut bedroht. Damit hat sich die Situation seit dem Jahr 2007 nicht verändert. Die Armutsgefährdung bei... [mehr]

Hamburg28.09.2018

Doch keine Bürgerwehr im Schanzenpark

Die zunächst geplante Bürgerwehr zur Bekämpfung von Drogenkriminalität im Schanzenpark soll doch nicht gegründet werden. In einem Gespräch mit der Polizei habe der Rechtsanwalt... [mehr]

Hamburg-Mitte15.10.2018

Protestaktion gegen Oberbillwerder

Gerade mal 1300 Einwohner leben in dem kleinen Straßendorf Billwerder. Kein Wunder also, dass dort einfach Jeder Jeden kennt. Doch das könnte schon bald nur noch eine Frage der... [mehr]

2545108.10.2018

CDU will Hamburger Abitur stärken

Das Abitur an Hamburger Schulen soll schwerer werden. Demnach sollen laut CDU die Hürden zur Zulassung zum Abitur heraufgesetzt werden. So sollen insgesamt 38 Oberstufenkurse... [mehr]

Eimsbüttel15.10.2018

Aktionswoche zum Welthospiztag

Seit Sonntag findet die Hamburger Aktionswoche ,,Volle Kraft voraus fürs Ehrenamt“ anlässlich des diesjährigen Welthospiztages statt. Bis zum 21. Oktober wird ein vielfältiges... [mehr]

Eimsbüttel11.10.2018

Experten fordern regulierte Drogenmärkte

Urs Köthner, Geschäftsführer freiraum Hamburg e.V., Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik. Der 12. Internationale akzept Kongress findet vom 10.... [mehr]