Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 26.06.2019 20:26 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

13:23 Uhr | 09.10.2018

"Nach dem Congress ist vor dem Congress"

5. Internationaler Cradle to Cradle Congress

Das Cradle to Cradle (C2C) Designkonzept – übersetzt „von der Wiege zur Wiege“ – hat die Natur zum Vorbild. Die Natur kennt keinen Abfall. Jedes Produkt kann gesund und wiederverwertbar sein, vorausgesetzt es wurde auch dafür entworfen. Ein kompostierbares T-Shirt oder ein zu 100 Prozent wiederverwertbarer Schreibtischstuhl zirkulieren dauerhaft in biologischen und technischen Kreisläufen. Der Cradle to Cradle e.V. trägt dieses Designkonzept durch Bildungs- und Vernetzungsarbeit in die Gesellschaft. Im Nachgefragt blickt Jörg Rositzke mit Tim Janßen (Geschäftsführender Vorstand des C2C e.V ) auf den Cradle to Cradle Congress zurück, der vom 14.- 15. September 2018 an der Leuphana Universität in Lüneburg stattgefunden hat.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

05.06.2019

Kohleausstieg bis 2030 beschlossen

Die Bürgerschaft hat heute Hamburgs Kohleausstieg bis 2030 beschlossen. So soll zukünftig eine Kombination aus erneuerbaren Energien, Abwärme und Erdgas die Kohleenergie in... [mehr]

21.06.2019

Spuckattacke auf zwei jüdische Geistliche

Am Donnerstag hat es auf dem Rathausmarkt eine Spuckattacke auf zwei jüdische Geistliche gegeben. Wie die Polizei bekannt gab, wurde ein 45-Jähriger Mann nach der Tat vorläufig... [mehr]

21.06.2019

Elbvertiefung: Umweltverbände erwägen Klage

Die Umweltverbände BUND und NABU erwägen eine neue Klage gegen die Elbvertiefung um so ein weitgehendes Baggerverbot zu erreichen. Als Grund dafür nennen sie den niedrigen... [mehr]

25.06.2019

Einigung über Zukunft des Gängeviertels

Der Senat und die Genossenschaft des Gängeviertels haben sich heute über die Zukunft des Viertels geeinigt. Die nächsten 75 Jahre soll der Gängeviertel-Genossenschaft das Areal... [mehr]

21.06.2019

Saga zieht positive Bilanz

Die Saga Unternehmensgruppe hat heute eine positive Bilanz aus dem Geschäftsjahr 2018 gezogen. So erzielte das Wohnungsunternehmen einen Jahresüberschuss von rund 206 Millionen... [mehr]

04.06.2019

Wie sieht das Einkaufen der Zukunft aus?

Wie sieht das Einkaufen der Zukunft aus? Ob Kleidung, Bücher, Technik oder Lebensmittel - schon heute kann alles bequem online bestellt werden. Doch für den Möbelkauf zieht es... [mehr]

05.06.2019

Gutes Geschäftsjahr für Stromnetz Hamburg

Stromnetz Hamburg hat im vergangenen Jahr rund 36 Millionen Euro erwirtschaftet. Das sind 14 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Bei der Präsentation der Jahresbilanz sprach... [mehr]

24.06.2019

Neue Kampagne gegen Betrug vorgestellt

Die Polizei Hamburg hat heute zusammen mit Innensenator Andy Grote ihre neue Kampagne „#VorsichtOnlineBetrug“ vorgestellt. Da der Betrug im Internet mittlerweile zu den größten... [mehr]

13.06.2019

Startschuss für schnelleres Internet gegeben

Hamburgs Senator für Kultur und Medien Carsten Brosda hat heute den Startschuss für ein schnelleres Internet in den Bezirken Bergedorf, Harburg und in Teilen des Bezirks... [mehr]