Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 22.10.2018 04:09 Uhr

Gesellschaft


25451

09:25 Uhr | 04.10.2018

Bis 2020 sollen Pläne umgesetzt sein

9.300 neue Kita-Plätze geplant

In Hamburg sollen künftig rund 9.300 zusätzliche Kita-Plätze entstehen. Dafür sind nach Informationen der Sozialbehörde 94 neue Einrichtungen geplant und 43 Kitas sollen erweitert werden. Aufgestockt werden soll in allen Bezirken, besonders viele Plätze sollen aber in Bergedorf und Mitte entstehen. Spätestens bis 2020 wollen die Kita-Betreiber die Erweiterungspläne umgesetzt haben.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

2545108.10.2018

CDU will Hamburger Abitur stärken

Das Abitur an Hamburger Schulen soll schwerer werden. Demnach sollen laut CDU die Hürden zur Zulassung zum Abitur heraufgesetzt werden. So sollen insgesamt 38 Oberstufenkurse... [mehr]

Hamburg28.09.2018

Doch keine Bürgerwehr im Schanzenpark

Die zunächst geplante Bürgerwehr zur Bekämpfung von Drogenkriminalität im Schanzenpark soll doch nicht gegründet werden. In einem Gespräch mit der Polizei habe der Rechtsanwalt... [mehr]

2545105.10.2018

Hilfe für traumatisierte Kinder

Dr. Andreas Krüger, Kinder- und Jugendpsychiater und Gründer von Ankerland e.V. ist zu Gast im Studio. [mehr]

2545101.10.2018

Jeder achte Schüler muss wechseln

Jeder achte Schüler Hamburger Gymnasien muss nach der sechsten Klasse aufgrund mangelnder Leistung auf eine Stadtteilschule wechseln. Dass sind rund 12 Prozent aller Schüler zu... [mehr]

Eimsbüttel12.10.2018

Steigender Drogenkonsum bei Jugendlichen

Christiane Lieb von SUCHT.HAMBURG ist zu Gast im Studio. [mehr]

Hamburg09.10.2018

Vollständiger Fernwärmerückkauf beantragt

Der Senat beabsichtigt den vollständigen Rückkauf des Fernwärmenetz bis zum 1. Januar 2019. Demnach soll die Übernahme der Fernwärmegesellschaft Vattenfall die beste Lösung... [mehr]

Hamburg03.10.2018

Tag der offenen Moschee auch in Hamburg

Am bundesweiten Tag der offenen Moschee haben heute auch in Hamburg rund 40 Moscheen ihre Pforten für Besucher geöffnet. Unter dem Motto „Religiosität - individuell, natürlich,... [mehr]

2545110.10.2018

Hohe Heizkosten für viele Mieterhaushalte

15 Prozent der Hamburger Mieterhaushalte sind durch steigende Heizölpreise stark belastet. Das geht aus dem aktuellen Heizspiegel 2018 für Deutschland hervor. Demnach muss ein... [mehr]

Hamburg02.10.2018

Nachgefragt bei der Umweltbehörde Hamburg

Herbert Schalthoff im Gespräch mit Jan Dube, Sprecher der Umweltbehörde Hamburg [mehr]