Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 21.02.2019 00:23 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

16:28 Uhr | 03.10.2018

Für Erhalt des Hambacher Forst

Schanzenpark: Aktivisten errichten Baumhaus

Umweltaktivisten haben am Mittwoch ein Baumhaus im Schanzenpark errichtet, um auf die geplante Rodung des Hambacher Forsts durch den Energiekonzern RWE aufmerksam zu machen. Sie halten den Braunkohletagebau und das Vorgehen des Energiekonzerns angesichts der Folgen für das Klima für verantwortungslos und illegitim. Seit dem 13. September räumt die Polizei Baumhäuser von Aktivisten im Hambacher Forst bei Aachen. Die Polizei Hamburg hat das Baumhaus im Schanzenpark mittlerweile geräumt. 

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

07.02.2019

Gruner + Jahr: Künftige Gebäudenutzung unklar

Die Stadt prüft derzeit im Rahmen mehrerer Machbarkeitsstudien, wie das Gruner und Jahr Gebäude am Baumwall künftig genutzt wird. Das bestätigte ein Sprecher der Finanzbehörde... [mehr]

13.02.2019

Mitarbeiteraufstand in der Handelskammer

In einem Schreiben an Bürgermeister Peter Tschentscher kritisiert der Personalrat der Kammer die geplante Restrukturierung der Institution und bittet die zuständigen Behörden... [mehr]

19.02.2019

Bundesratsinitiative zur Pflegeversicherung

Pflegebedürftige sollen künftige Kostensteigerungen in der Pflege nicht mehr selbst tragen müssen. Dieser Vorschlag ist Teil einer Bundesratsinitiative der Stadt Hamburg. Darin... [mehr]

30.01.2019

Fortbildungsmaßnahmen zum Kinderschutz

Hamburgs Familienrichter werden gesetzlich verpflichtet, an Fortbildungsmaßnahmen zur Wahrung von Kinderrechten und des Kinderschutz teilzunehmen. Außerdem soll die Position... [mehr]

19.02.2019

Karl Lagerfelds Tod sorgt für Betroffenheit

Karl Lagerfeld, der Modeschöpfer und Chanel-Kreativdirektor, ist tot. Nach übereinstimmenden, französischen Medienberichten ist der weltberühmte Designer aus Hamburg im Alter... [mehr]

01.02.2019

Werner-Otto-Preis verliehen

Der Alstersport e.V. ist Gewinner des diesjährigen Werner-Otto-Preises im Hamburger Behindertensport. Die Alexander-Otto-Sportstiftung zeichnete den Verein für sein... [mehr]

12.02.2019

Durchfahrts-Gebühren in Prüfung

Die Durchfahrt durch den Ohlsdorfer Friedhof könnte kostenpflichtig werden. Dafür hat der Aufsichtsrat der Hamburger Friedhöfe einen entsprechenden Beschluss gefasst.... [mehr]

01.02.2019

Neue Lehramtsrefendare begrüßt

Schulsenator Ties Rabe hat heute 325 neue Lehramtsreferendare begrüßt. Damit starten erstmals deutlich mehr Referendare als in den Vorjahren, da die Hansestadt die... [mehr]

13.02.2019

"Fang nie an aufzuhören"

Boris Thomas, Tischler, Wirtschaftsingenieur und Vortragsredner, im Gespräch mit Jörg Rositzke über sein Buch "Fang nie an aufzuhören - das richtige Mindset für Manager und... [mehr]

Neu in der Mediathek

Schalthoff Live

Zukunft Bahn - Wohin fährt der Zug?

Sendung vom 19.02.2019

Rasant

Eurohockey Cup beim Club an der Alster

Sendung vom 18.02.2019

Rasant

ChaCha Zazai und Jannik Freese zu Gast im Studio

Sendung vom 11.02.2019