Hamburg, 10.04.2020 19:55 Uhr

Verkehr


Hamburg

17:44 Uhr | 17.09.2018

Für die nächsten drei Jahre

Amsinckstraße wird zur Großbaustelle

Die Amsinckstraße ist eine der meistbefahrenen Straßen in Hamburg. Rund 70 000 Autos fahren täglich über die B4. Sie verbindet die Elbbrücken und den Hauptbahnhof miteinander. Nun muss die Brücke über den Mittelkanal abgerissen und neu gebaut werden. Und das bedeutet für die Autofahrer erhebliche Einschränkungen in den kommenden drei Jahren.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

01.04.2020

Zusätzliches ÖPNV-Nachtangebot

Ab heute bieten Taxis und Moia-Fahrzeuge in Hamburg nachts von 0 bis 6 Uhr ein zusätzliches Angebot im öffentlichen Nahverkehr an. Menschen, die aus wichtigen Gründen auf die... [mehr]

20.03.2020

MOIA stellt Dienste vorübergehend ein

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus, stellt der Sammeltaxi-Dienst MOIA seine Dienste in Hamburg ab dem 1. April vorübergehend ein. Bereits in den kommenden Tagen soll das... [mehr]

11.03.2020

U1-Sperrung zwischen Farmsen und Volksdorf

Die U1 wird von Donnerstag bis Sonntag, Betriebsschluss, zwischen Volksdorf und Farmsen gesperrt. Grund hierfür sind Bauarbeiten an den Gleisen. Die HOCHBAHN stellt im Takt der... [mehr]

25.03.2020

U1-Sperrung zw. Fuhlsbüttel Nord und Ohlsdorf

Die U1 wird von Sonnabend, den 28. März. bis einschließlich Sonntag, den 29. März, zwischen den Haltestellen Fuhlsbüttel Nord und Ohlsdorf in beide Richtungen voll gesperrt.... [mehr]

31.03.2020

Bauarbeiten im Ehestorfer Heuweg

Am 8. April startet die erste Bauphase des zweiten Bauabschnitts im Ehestorfer Heuweg. Während der Bauarbeiten wird der Verkehr über einen so genannten Blockverkehr mit... [mehr]

16.03.2020

ADFC begrüßt die neue StVO

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub begrüßt die neue Straßenverkehrsordnung, fordert aber weitere Maßnahmen zum Schutz von Radfahrern. Mit der neuen Straßenverkehrsordnung gilt... [mehr]

09.04.2020

Weniger Fahrgäste in Bussen und U-Bahnen

Die Hamburger Hochbahn verzeichnet aufgrund der Corona-Krise einen deutlichen Rückgang der Fahrgastzahlen. So befördern die Hamburger Busse und U-Bahnen derzeit nur noch ein... [mehr]

18.03.2020

Metronom reduziert Fahrangebot

Auch die Regionalbahngesellschaft Metronom wird ihr Fahrangebot ab der nächsten Woche deutlich reduzieren. Aktuell arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, gemeinsam... [mehr]

29.03.2020

Corona: Senat kündigt Anpassungen im ÖPNV an

Damit Fahrgästen im Zuge der Corona-Krise einen ausreichenden Abstand halten können, hat der Senat angekündigt den Linienbetrieb zum 1. April anzupassen. So sollen einzelne... [mehr]